Schals und Mützen – Kombinationsideen

Nachdem die Kopfbedeckung ausgewählt wurde, stellt sich die Frage, was und wie man diese kombiniert. Und wir erinnern uns sofort an das zweitbeliebteste warme und kuschelige Accessoire – einen Schal!

Es scheint, dass dies die bekannteste Kombination ist und man mit ihr nicht viel falsch machen kann. Aber so ist das nicht. Damit sich diese Kleidungsstücke perfekt ergänzen und harmonisch miteinander und mit Ihrem Look kombinieren lassen, müssen Sie einige Regeln kennen und diese bei der Zusammenstellung eines stilvollen Looks anwenden.

Regel Nr. 1

Da Freiheit und Unachtsamkeit nahe beieinander liegen, sollten Sie die typischen, detailliert aufeinander abgestimmten Kombinationen beiseitelegen. Jetzt gelten solche Kombinationen als etwas veraltet.

Regel Nr. 2

Bei der Auswahl einer Kombination aus Schal und Mütze ist es wichtig, entspannt an die Sache heranzugehen. Seien Sie bereit, nicht nur mit Farbtönen, sondern auch mit verschiedenen Texturen zu experimentieren.

Regel Nr. 3

Wie in vielen Situationen im Leben sollten Sie nicht von einem Extrem zum anderen hetzen. Zum Beispiel wirkt ein voluminöser Grobstrickschal in der Kombination mit einer ähnlichen Wollmütze zu voluminös. Eine solche Kombination steht nicht vielen Frauen. Versuchen Sie sich an der goldenen Mitte zu orientieren.

Wenn Sie diese Regeln kennen, können Sie bereits Fehler bei der Auswahl des gewünschten Winterlooks vermeiden. Aber es gibt noch ein paar weitere Methoden, die Sie nicht nur von Anti- Trends bewahren, sondern Ihnen dabei helfen, die trendigsten Kombinationen zu erstellen.

1. Spielen Sie mit Farben

Sie können beginnen, indem Sie kontrastierende Grundfarben kombinieren oder einen Look erstellen, der auf Schattierungen derselben Farbe basiert!

Zum Beispiel ergänzen sich Kombinationen aus cremigen pastellfarbenen Mützen mit einem sandsteinfarbenen Schal. Diese Kombination harmoniert mit einem kamelfarbenen Mantel oder einer Jacke. Leichte Oberbekleidung wirkt frisch und modisch in Kombination mit warmen Accessoires in verschiedenen Grautönen.

Genauso liegen Schals mit Mustern in verschiedenen Farben im Trend. Und es ist überhaupt nicht schwer, eine Mütze dazu zu kombinieren. Sie erhalten sofort eine Vielzahl an passenden Stücken. Sie können jede Farbe, die in dem Muster des Schals vorkommt, nutzen.

Schals und Mützen – Kombinationsideen

2. Verzichten Sie nicht auf monochrome Looks

Sets mit einem Farbton sind ebenfalls akzeptabel. Die Hauptsache bei monochromen Kombinationen ist, sich an die Kombination von Texturen zu erinnern, über die wir weiter unten sprechen werden. Achten Sie weiterhin darauf, dass die Farbe der Accessoires mit der Farbe der Oberbekleidung harmoniert. Zum Beispiel kann sich ein schwarzes monochromes Set stark vom Hintergrund einer schneeweißen Daunenjacke abheben.

3. Experimentieren mit Texturen und Volumen

Es lohnt sich, Teil in verschiedenen Designs zu wählen. Wenn der Kopfschmuck beispielsweise eine glatte Textur hat, kann der Schal grob gestrickt sein oder umgekehrt. Solche Paare verleihen dem Look Stil und Originalität.

Achten Sie auch auf das Volumen der Oberbekleidung. Kombinieren Sie zu voluminöse Schals und Mützen besser nicht mit oversize Daunenjacken. Aber mit elegant taillierten Kaschmirmänteln können Sie locker sitzende Accessoires bedenkenlos tragen.

Seien Sie modisch, heben Sie sich ab, aber denken Sie daran, dass die Kleidung auch warm und komfortabel sein sollte!

Wenn Sie auf der Suche nach mutigen und auffälligen Looks oder vielseitigen und praktischen Kleidungsstücken sind, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kontaktieren Sie mich für eine persönliche Beratung. Gemeinsam finden wir die Teile, die Ihnen gefallen und Sie die gesamte Saison begeistern werden!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Welche Mütze steht mir

So wählen Sie eine stilvolle, trendige Mütze aus

Es ist an der Zeit, sich Gedanken über warme Kleidung zu machen. Ein wesentlicher Bestandteil eines warmen Outfits ist eine Mütze. Heute ist eine Mütze nicht mehr nur ein praktischer Bestandteil der Herbst-Winter Garderobe, sondern auch ein stilvolles Merkmal.

Auf welche Mützen sollten Sie in dieser Saison achten?

So wählen Sie eine stilvolle, trendige Mütze aus

Beanie Mützen

Die trendigste, vielseitigste und aktuellste Option ist eine einfache Mütze. Ein Strickmodell, das nicht zu eng am Kopf anliegt und sowohl in der Kombination mit Sportkleidung als auch mit einem eleganten Look getragen werden kann, ist definitiv die beste Wahl für die kalte Jahreszeit.

Beachten Sie auch, dass eine umgeschlagene Mütze in den meisten Fällen besser aussehen.

Tuch

Mode ist bekanntlich zyklisch! Deshalb sollte die Rückkehr dieses Accessoires nicht überraschen. In den vergangenen Saisons dieses Jahres haben wir uns bereits an diese Variante gewöhnt. Jetzt ist es an der Zeit, sich die wärmeren Optionen der geliebten Schals zuzulegen.

Gesteppte Modelle sind im Trend. Sowie Schals aus Kunstleder, Wolle und Pelz.

Es ist vorteilhaft, diesen Kopfschmuck unter dem Kinn zu binden. Aber kombinieren Sie ein solches Modell nur mit der modischsten Kleidung, damit der Look nicht veraltet aussieht.

So wählen Sie eine stilvolle, trendige Mütze aus
So wählen Sie eine stilvolle, trendige Mütze aus

Balaclava (Sturmhaube)

Ein aktueller Trend für die mutigsten Modeliebhaber. Die Zeit ist gekommen, in der die Sturmhaube in neuem Licht betrachtet wird. Jetzt ist sie nicht mehr nur die wärmste Alternative einer Mütze, sondern auch ein trendiger Ersatz für Schutzmasken.

Für die Experimentierfreudigen unter uns liegen auch gepolsterte Panamas und Caps aus Leder und Filz im Trend, die in Kombination mit einem sportlichen Outfit oder einer minimalistischen Base sehr beeindruckend wirken.

Und wenn Sie Klassiker und einen eleganten Stil bevorzugen, dann schauen Sie sich Mützen, Hüte oder aktuelle Baskenmützen genauer an.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl des wichtigsten Accessoires der kalten Jahreszeit achten?

Der erste Schritt besteht darin, die Form des Gesichts zu berücksichtigen:

  • Personen mit einem ovalen Gesicht haben das größte Glück. Fast jede Kopfbedeckung ist für sie geeignet. Menschen mit einem ovalen Gesicht müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie sie die Form ausbalancieren, sodass die Auswahl einfacher und umfangreicher wird.
  • Der runde Gesichtstyp sollte jedoch Kopfbedeckungen bevorzugen, bei denen die Stirn leicht geöffnet bleibt. Um die Silhouette optisch zu strecken. Passend sind auch voluminöse, leicht verlängerte Wollmützen, die ihre Form behalten. Bevorzugen Sie Modelle, die asymmetrisch getragen werden können.
  • Dichte Hüte ohne Volumen, minimalistische Baskenmützen und Mützen mit Ohrenklappen, die nicht gebunden werden müssen, sind perfekt für Frauen mit dreieckigem Gesichtstyp. Die Hauptaufgabe besteht darin, das kleine Kinn und die relativ breite Stirn auszubalancieren sowie die ausdrucksstarken Wangenknochen hervorzuheben.
  • Für diejenigen, die eine längliche rechteckige Gesichtsform haben, eignen sich Hüte, die die Stirn vollständig bedecken und Volumen schaffen. Oder Mützen mit kurzem Schirm. Wenn Sie Baskenmützen bevorzugen, sollten Sie sie tragen und den oberen Teil des Gesichts leicht bedecken.
  • Das Gesicht des quadratischen Typs ist symmetrisch, aber breit. Um harte Kanten optisch abzuschwächen, entscheiden Sie sich für Hüte mit rundem Umriss. Modelle mit offener Stirn und asymmetrisch zu tragende Modelle eignen sich hierfür. Weite Strickmützen mit Bommel eignen sich gut. Auch einfache Strickmützen, asymmetrisch getragene Baskenmützen oder Ohrenmützen mit abgesenkten „Ohren“ sind hervorragende Alternativen.

Auch die Körperproportionen sind extrem wichtig.

Zum Beispiel:

  • Für schlanke und gleichzeitig große Frauen sind Optionen, die die Silhouette optisch verbreitern, die perfekte Wahl. Dies sind Hüte mit großer Krempe und grobem Strick.
  • Wenn Sie eine zierliche Figur haben, sollten Sie auf große und voluminöse Exemplare setzen.
  • Große Frauen mit kurvigen Formen können sich an schmalen Hüten mit harter Krempe erfreuen.

Denken Sie daran, in Bezug auf Mode mitzudenken. Achten Sie auf Ihre Gesundheit, kleiden Sie sich nicht nur stilvoll, sondern auch warm! Experimentieren Sie mit der Gestaltung von Looks, fügen Sie interessante Accessoires hinzu und denken Sie daran, dass der Kopfschmuck der wichtigste stilbildende Teil Ihres Outfits ist.

Wenn Sie Hilfe bei der individuellen Auswahl trendiger Kleidungsstücke benötigen, kontaktieren Sie mich gerne für eine persönliche Beratung. Wir sammeln mehrere harmonische Herbst- Winter- Looks und finden stylische Neuheiten, die zu Ihnen passen und Sie in dieser kalten Jahreszeit bestimmt begeistern werden! Und im nächsten Artikel erzähle ich Ihnen, wie Sie eine Mütze und einen Schal kombinieren.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Die perfekte Jeans für jede Figur

Jeans sind eines der beliebtesten und vielseitigsten Kleidungsstücke im Schrank jeder Frau. Wählt man den richtigen Stil und die richtige Farbe, hat man nicht nur ein Outfit zum Ausgehen, sondern auch einen Look für einen Restaurantbesuch oder für das Office. Die Jeans ist bequem und praktisch und gleichzeitig mit vielen anderen Kleidungsstücken kombinierbar. Vorausgesetzt, sie passen perfekt zu Ihrer Figur.

Welche Schnitte sind gerade aktuell? Auch wenn es manchmal schwer ist, die perfekte Jeans für Sie zu finden, versuchen Sie nicht die erst beste zu nehmen. Planen Sie Zeit zum Anprobieren ein. Wenn man einige Regeln beachtet und sich in den aktuellen Trends auskennt, kann man diesen Prozess beschleunigen.

So wählen Sie die richtige Jeans für Ihre Figur

Bevor Sie sich eine Jeans kaufen, sollten Sie die Besonderheiten Ihrer Figur kennen. Nicht jede Passform und nicht jedes Modell steht Ihnen.

  • Zum Beispiel für Frauen mit einer unproportionalen Figur (schmale Schultern, breite Hüften und schmalen Knöchel) ist die beste Option, eine Jeans, die ab dem Knie ausgestellt ist.
  • Frauen mit einer schmalen Taille können es sich leisten, Jeans mit tiefer sitzendem Bund zu kaufen. Diese betonen die schlanke Figur.
  • Wenn die Taille allerdings nicht so eindeutig zu erkennen ist, sollten sie eher auf Jeans mit hoher Taille zurückgreifen.
  • Gehören Sie eher zu den Frauen, die eine schmale Hüfte haben, versuchen sie lockere Modelle mit geradem oder leicht ausgestelltem Bein.
  • Mit einer Sanduhrfigur können Sie, ohne sich viele Gedanken machen zu müssen, eine Vielzahl an Modellen tragen. Und jedes davon wird großartig aussehen!

Welche Jeans sind in dieser Saison im Trend?

Schauen wir uns mehrere Modelle genauer an und entscheiden, welcher Style zu welchem Figurtypen passt.

Jeans mit geradem Bein (straight leg)

Bodenlange gerade Jeans. Das ist das modischste, trendigste und aktuellste Modell dieser Saison. Diese Jeans haben eine sehr bequeme Passform und sehen an Frauen verschiedenen Alters, verschiedener Größe und verschiedenen Figurtypen gleichermaßen gut aus.

Как правильно выбрать джинсы

Skinnyjeans

Ein schmaler, figurbetonter Schnitt, mit dem Sie in dieser Saison vorsichtig sein sollten. Aktuell gelten Skinnyjeans oft als veraltete Modelle und es wird empfohlen, auf sie zu verzichten. Allerdings können sie mit einem richtig ausgewähltem Oberteil auch modisch aussehen. Ich empfehle, ein Skinny Modell mit einem lockeren Longblazer, einem oversized Pullover und Schuhen mit Absatz zu kombinieren. Das können Pumps oder Stiefel sein. Außerdem sollte man beachten, dass die Skinny Passform vor allem schlanken Frauen steht.

Как правильно выбрать джинсы

Ausgestellte oder Bootcut Modelle

Das ist nicht wirklich ein Trend, sondern eher eine interessante und außergewöhnliche Alternative. Zum Beispiel stehen Jeans, die ab dem Knie ausgestellt sind, aber gleichzeitig am oberen Ende eng anliegend sind mittelgroßen und großen, schlanken Frauen, aber auch Frauen, die am Bauch oder an der Hüfte etwas Volumen haben. Sie eignen sich großartig für BOHO- Liebhaberinnen.

Как правильно выбрать джинсы

Jeans mit weitem Bein

Bei diesem Modell ist das Bein über die gesamte Länge gleichmäßig breit. Diese Passform ist ein lockeres, vielseitiges Modell, dass vielen Figurtypen gut steht. Doch seien Sie bei der Auswahl dieser Jeans sorgfältig. Die sehr breiten Varianten dieser Jeans stehen nur besonders schlanken Frauen, bei anderen Figuren können sie füllig wirken.

Как правильно выбрать джинсы

Boyfriend jeans

Lassen wir dieses Modell nicht außer Acht. Sie waren vor ein paar Jahren im Trend und rutschen jetzt langsam in den Hintergrund. Dennoch bleiben sie in den Kleiderschränken vieler Modeliebhaberinnen. Besonders bei größeren Frauen sind sie nach wie vor beliebt. Kombinieren können Sie dieses Modell mit schönen Pumps, Stiefeln mit Absätzen oder auch mit sportlichen Schuhen.

Как правильно выбрать джинсы

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, welches das richtige Modell für Sie ist, können Sie mich für eine persönliche Beratung kontaktieren. Ich kann Ihnen dabei helfen, die Antwort auf jede Ihrer Stil- Fragen zu finden. Wir analysieren Ihre Garderobe bis ins Detail, erstellen eine individuelle Auswahl an Looks und finden heraus, welche Jeans zu Ihrem Figurtyp passt.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
3 Formeln für einen stylischen Look

Wie oft wachen wir morgens auf mit der Frage: Was soll ich heute anziehen? In diesen Situationen retten uns fertig zusammengestellte herbstliche Outfits den Morgen. Wir betrachten dafür drei zusammengestellte Trends. Und unterhalten uns darüber, wie Sie Ihre Lieblingsstücke kombinieren.

Wir stellen sofort fest, dass man für diese Looks keine neuen Kleidungsstücke einkaufen muss. Die meisten der verwendeten Stücke hat jede Modeliebhaberin in ihrem Kleiderschrank. Es ist möglich, neue Looks aus alten Kleidungsstücken zu kreieren!

3 Formeln für einen stylischen Look-Look 1

Look 1

Wählen Sie eine Basic Jeans aus Ihrer Garderobe aus und dazu einen Blazer im Channel Stil. Ja! Genau das ist das Stück, das sich viele von uns eine lange Zeit angesehen haben und uns doch nicht getraut haben zu kaufen, weil wir nicht wussten, wie wir es kombinieren sollen. In der aktuellen, kühlen Herbstzeit ist die Kombination einer solchen Jacke mit stylischen Jeans (z. B. Straight Fit und in einem typischen Blue Denim) voll im Trend. Sie können diesen Look etwas auflockern, indem Sie ein Basic- Langarmshirt hinzufügen und weiße Turnschuhe dazu wählen.

Welche Accessoires passen zu dem Look? Eine schwarze, schlichte Tote-Bag mit kurzen Griffen wird den Look perfekt ergänzen. Außerdem sollten Sie auf die Details der Jacke achten. Meist sind das große goldene Knöpfe, zu denen Goldschmuck am besten passt. In dieser Saison sollten Sie einen genaueren Blick auf die aktuellen Trends für Halsketten, trendige Ringe oder auffällige Ohrringe legen. Den Modeliebhaberinnen, die besonders hervorstechen wollen, empfehle ich zu diesem Outfit eine sportliche Baseball- Cap zu tragen.

Look 2

Eine Steppweste mit einem wattierten Wollblazer und einem Blazer oder einem Blazer ähnlichen Mantel. Dies ist ein Beispiel für einen vielschichtigen Look, der in dieser Saison nicht aus der Mode kommt. Unter der Weste können Sie einen warmen, aber dünnen Longsleeve tragen. Dieser wird Sie in den kalten Herbsttagen wärmen.

Wählen Sie dazu eine Hose aus dichtem Material, die die Farbe der Jacke hat. Setzen Sie auf klassische Chelsea Stiefel. Um Ihren Look zu vervollständigen, nutzen Sie schlichte Accessoires, die nicht zu sehr ins Auge stechen.

3 Formeln für einen stylischen Look-Look 2
3 Formeln für einen stylischen Look-Look 3

Look 3

Lassen Sie uns ein Outfit betrachten, das auf den Kontrasten von Texturen basiert. Dafür nehmen wir einen Basicrock aus Satin und kombinieren ihn mit einem grob gestrickten Wollpullover. Besser noch mit einem voluminösen oversized Modell. Bei der Auswahl der Kleidungsstücke für diesen Look denken Sie dran, dass die unterschiedlichen Strukturen der Stücke besser zur Geltung kommen, wenn die Stücke denselben Farbton haben. Vergessen Sie nicht, dass die aktuelle Saison edle Herbstfarben bevorzugt, – dazu gehören Burgunderrot, Grau und Schokobraun.

Zu diesem Look kombinieren wir hohe Stiefel mit weitem Schaft oder Chelsea- Boots. Als Oberbekleidung nutzen wir eine Bikerjacke, die Sie vermutlich in Ihrem Kleiderschrank finden werden. In die Hand nehmen wir eine kleine klassische Handtasche.

Im Herbst können Sie sich warm, praktisch und gemütlich kleiden aber gleichzeitig schön und stilvoll aussehen. Dafür müssen Sie nur herausfinden, was und wie man die Stücke am besten kombiniert!

Wir haben lediglich drei Looks betrachtet, diese können aber Ihre Auswahl an Herbstlooks erheblich vereinfachen. Sie können ruhig noch ein paar mehr Outfits hinzufügen und brauchen sich morgens nicht mehr zu fragen, was Sie anziehen sollen. Wenn Sie Hilfe dabei brauchen, Looks zusammenzustellen, bei der Auswahl von Farben, die Ihrem Farbtyp schmeicheln, können Sie sich gerne für eine persönliche Beratung einschreiben. Ich helfe Ihnen gerne dabei, diesen Herbst stilvoll auszusehen!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Richtige Strumpfhose finden und kombinieren

Strumpfhosen sind ein absolutes Must-have für die Herbst und Wintergarderobe. Eine Strumpfhose sollte nicht unterschätzt werden. Sie kann einen Look sowohl vervollständigen als auch völlig ruinieren.

Damit eine Strumpfhose Ihren Look zur Geltung bringt und Ihnen Weiblichkeit verleiht, müssen Sie wissen, was in der aktuellen Saison im Trend ist. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie die Strumpfhose richtig auswählen und was Sie zu ihr kombinieren können.

Wie wählt man eine Strumpfhose?

Zuerst sollten Sie sich mit den Trends für die Herbst-Winter-Saison 2021- 2022 auseinandersetzen. Namhafte Designer raten dazu, den Fokus von groben Mustern auf minimalistische Varianten zu verlegen. Mindestens genauso wichtig ist es, die seine Größe zu kennen und auf die Dehnbarkeit und die Zusammensetzung des Materials zu achten. Strumpfhosen sollten dem Wetter angepasst sein. Damit Strumpfhosen ihre Form behalten, sollten sie einen Lycra-Anteil von mindestens 10- 15 % enthalten.

Welche Strumpfhosen sind in dieser Saison In?

Strumpfhosen mit Monogrammen von Marken

Diese Strumpfhosen sind im Sortiment von Luxusmarken in guter Qualität zu finden. Sie passen gut zu Alltagslooks und lassen diese verspielt und gewagt aussehen.

Richtige Strumpfhose finden und kombinieren

Kleine geometrische Prints, Polka- Dot- Prints und zarte Muster

Diese Strumpfhosen können Ihre Vorzüge unterstreichen und Ihre Figur zur Geltung bringen. Sie können ein Basic-Outfit, eine neue, verspielte Komponente hinzufügen, indem Sie die blickdichte unifarbene Strumpfhose durch eine halbdurchsichtige Strumpfhose mit Polka-Dots ersetzen. Es ist wichtig, auf die Größe des Musters zu achten: Große Kreise können die Beine optisch vergrößern oder Ihre Proportionen verschieben. Und sehr kleine Punkte sehen schnell veraltet aus.

Richtige Strumpfhose finden und kombinieren

Farbige Strumpfhosen

Mode ist zyklisch und bunte Strumpfhosen aus den 80er und 90er Jahren kehren nun in einer neuen Interpretation auf die Laufstege zurück. Designer neigen zunehmend dazu, Strumpfhosen in den Farbtönen der Outfits zu wählen. Total- Look ist einer der führenden Trends. Wenn Sie keine knalligen Farben in Ihrem Kleiderschrank mögen, achten Sie auf Schwarz, Weiß oder Grau monochrome Looks!

Richtige Strumpfhose finden und kombinieren

Klassiker

Viele Designer streiten sich über das Thema: Sollte man eine schlichte, transparente Strumpfhose tragen, wenn diese den Look heruntersetzt und billig aussehen lässt? Deshalb sollten wir uns ins Gedächtnis rufen, dass eine hautfarbene, transparente Strumpfhose folgende Kriterien erfüllen sollte:

  • unauffällig (8-10 DEN)
  • matt
  • dem Hautton entsprechen

Schwarze, durchsichtige Strumpfhosen werden gut aussehen:

  • mit einer Dichte von 10-20 DEN
  • in Kombination mit Baumwollkleidern, feiner Viskose, Blue Denim.
Richtige Strumpfhose finden und kombinieren

Einen harmonischen Look mit Strumpfhosen zu erstellen, ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie ausgefallen aussehen wollen und bunte Strumpfhosen lieben, können wir in einem persönlichen Beratungsgespräch schnell mehrere Looks für Sie zusammenstellen. Wir analysieren Ihre Garderobe, wählen Kleider und Rockmodelle aus, die mit Strumpfhosen gut aussehen und wählen eine Farbe und/ oder ein Muster aus, das zu Ihnen passt. Um sich für eine Beratung anzumelden, füllen Sie das Formular aus.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Basic Garderobe für den Mama Alltag

Schon bald wird die kalte Jahreszeit kommen. Es ist also an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie Sie Ihre Garderobe für die kühleren Temperaturen wappnen wollen. Natürlich macht sich jede junge Mutter Gedanken darüber, wie sie sowohl stylisch als auch komfortabel ihren Alltag bewältigen kann. Um das zu erreichen, sollten Sie eine Basisgarderobe mit mehreren Outfits für den Herbst erstellen.

Was beeinflusst eine solche Grundgarderobe? Natürlich der Lebensstil, die Art der Tätigkeiten, die Sie ausführen und Ihre Interessen. Allein deshalb wird sich die Grundgarderobe einer jungen Mutter von der einer Geschäftsfrau, die in einem Büro arbeitet, unterscheiden. Die Hauptmerkmale werden auf Komfort und Gemütlichkeit in Einklang mit Stil und Schönheit liegen.

Eine Basic Garderobe ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Wir sind alle verschieden – die einen bevorzugen es, sich den ganzen Tag in ihrem privaten Auto zu bewegen, die anderen legen diese Strecken lieber durch einen Spaziergang zurück. Ich teile meine Erfahrungen mit euch, damit sie euch helfen, eine gemütliche und gleichzeitig trendige Basic- Garderobe zu erstellen.

Grundgarderobe. Wo soll ich anfangen?

Machen wir uns mit einigen Prinzipien der Kleiderwahl vertraut:

  • Geben Sie minimalistischen Kleidungsstücken den Vorzug. Diese sind leicht und stylisch mit anderen Stücken kombinierbar.
  • Kaufen Sie nicht die gleiche Art von Kleidung. Wenn Sie zu Hause einen Schrank voll Jeans und Sweatshirts haben, sollten Sie auf etwas Festlicheres achten. Zum Beispiel Kleidung, die Sie zum Brunch oder für eine Feier tragen können.
  • Zu welcher Gelegenheit kann ich das anziehen und passt es zu anderer Kleidung in meinem Schrank? Das sind zwei Fragen, die Ihnen dabei helfen, modische Looks zu kreieren, ohne überflüssige Kleidung zu kaufen, die Sie dann nicht tragen.
  • In dieser wunderbaren Lebensphase sollten Sie einen Blick auf Oversize- Modelle oder auch auf Plussize- Kleidung werfen. Der lockere Sitz dieser Kleidung lässt Sie schlanker aussehen und verleiht Ihnen einen lockeren Look.

Woraus eine Basic Garderobe für den Herbst bestehen kann und woraus sie bestehen sollte:

Wenn ich an Outfits für junge Mütter im Herbst denke, kommen mir zuallererst Ideen von Anzügen im „Sport Chic“ Stil in den Sinn. Diese sind schon lange ein fester Bestandteil modischer Kleidung. Es handelt sich um vielseitige Sets, die in Kombination mit jeder Art von Oberbekleidung gut aussehen.

Denken Sie auch an locker sitzende Jeans und Hosen. Der Bananen- Schnitt oder auch einfache Jogger sind die perfekte Wahl für einen Herbstspaziergang mit einem Kind.
Eine Basic Garderobe für den Herbst ohne Sweatshirts und Hoodies ist undenkbar. Diese Kleidungsstücke lassen sich nicht nur zu Hosen und Röcken kombinieren, sondern sind aktuell auch über ein Kleid angezogen im Trend.

Eine gesteppte Hemdjacke, ein Anorak, ein Lammfellmantel oder ein Parka halten dich im späten Herbst warm. Dazu passen bequeme Schuhe mit massiven Sohlen oder falls Sie etwas Weiblicheres bevorzugen, auch feminine und bequeme Chelsea-Stiefel.

Und natürlich ein Schal! Ein unverzichtbares Accessoire, das Ihre Grundgarderobe perfekt ergänzt.

Ein paar Beispiele für fertige Looks, die im Herbst 2021 im Trend sind:

Basic Garderobe für den Mama
Basic Garderobe für den Mama
Basic Garderobe für den Mama
Basic Garderobe für den Mama

Seien Sie diesen Herbst eine stilvolle, schöne und vor allem glückliche Mutter!

Wenn Sie daran interessiert sind, eine detailliertere Analyse Ihrer Garderobe durchzuführen und Looks für den Herbst zu kreieren, die genau auf Sie und Ihren Lebensstil zugeschnitten sind, kontaktieren Sie mich für eine individuelle Beratung. Ich helfe Ihnen, modische Kombinationen zusammenzustellen, in denen Sie sich wohl und selbstbewusst fühlen werden.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
5 Röcke im Trend

Ein Rock gehört zu den Basic Stücken, die in jedem Kleiderschrank einer Frau zu finden sind. Es herrscht, wie auch bei Hosen, eine große Anzahl an Modellen. Einige von Ihnen sind perfekt für das Büro oder ein Date und einige andere Modelle sehen bei jeder Gelegenheit gut aus. Heute fassen wir zusammen, welche Modelle bereits out sind, und welche aktuell im Trend liegen.

Röcke, die nicht mehr modern sind:

Fangen wir mit den Anti-Trends an – Röcke, die Sie in die hintersten Ecken Ihres Kleiderschranks verstauen oder zu wohltätigen Zwecken spenden sollten. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass diese Modelle Ihrer Figur einst geschmeichelt haben, zeigt das aktuelle Tragen dieser Modelle nur, dass Sie sich nicht besonders für Mode interessieren.

Vokuhila – Röcke

Früher war dieses Modell sehr beliebt. Es hat sich durch die verkürzte Vorderseite und der langen Rückseite von anderen Modellen unterschieden. Aber jetzt ist dieses Modell aus der Mode und weckt nur Erinnerungen an die schrecklichen Trends der 2010er-Jahre.

Vokuhila – Röcke

Tutu – Röcke

Tutu Röcke, die einst alle Frauen liebten, sind jetzt aus der Mode gekommen. Diese ersetzten Sie besser durch Faltenröcke oder durch klassische Modelle aus Seide. Weitere Details zu diesen beiden Modellen können Sie weiter unten in diesem Artikel lesen.

Tutu - Röcke

Röcke mit Schößchen

Früher hat man solche Modelle getragen, um kleine Pölsterchen am Bauch zu kaschieren, die Taille zu betonen und dem Look Weiblichkeit zu verleihen. Die gleichen Effekte können Sie mit einem A-Linien-Rock erreichen und dabei auch noch trendig aussehen.

Röcke mit Schößchen

Spitzenröcke Röcke

Kleidung aus Spitze ist eine Hommage an den Dessous-Stil, welcher sich aktuell in Röcken aus Seide oder Satin widerspiegelt. Auch wenn die Modelle aus Spitze einst modern waren, sehen sämtliche Looks mit Spitze heute vulgär und altmodisch.

Spitzenröcke Röcke

Röcke mit Reißverschluss an der Front

Das ist ein weiterer Anti-Trend, der einst für seinen Komfort geliebt wurde. Wenn Sie früher Röcke mit einem Reißverschluss vom unteren zum oberen Saum getragen haben, dann können Sie aktuell auf Röcke mit langen Schlitzen setzen, diese sehen stilvoll und modern aus.

Röcke mit Reißverschluss an der Front

Trend Röcke:

Und nun werfen wir einen Blick auf moderne Modelle. Mit diesen können Sie sowohl Alltagslooks als auch Outfits für besondere Anlässe kreieren. Einige von Ihnen gehören erst seit dieser Saison zu den Trends, einige andere haben Sie mit Sicherheit bereits im Schrank hängen.

Lederröcke

Bei Lederröcken können Sie jeden beliebigen Stil wählen und werden damit nichts falsch machen. Das gilt besonders im Winter – ein solcher Rock wärmt Sie auf jeden Fall und passt gut zu Stiefeln.

Lederröcke

Faltenröcke

Plissee Röcke in verschiedenen Farben in Mini, Midi und Maxi Länge passen perfekt zu Blazern und hohen Schuhen oder Slippern. Mit diesen Röcken lassen sich Casual, Business und romantische Looks mit Leichtigkeit erstellen. Wenn Sie sich keinen Kopf über komplizierte Looks machen möchten, kombinieren Sie ein Basic Shirt und einen Blazer zu dem Rock und Sie erhalten einen ordentlichen und modernen Look.

Faltenröcke

Röcke mit Schlitzen

Die Schlitze können sowohl asymmetrisch als auch symmetrisch sein. Sie zeigen etwas Bein, wodurch der Look ungewöhnlicher und eleganter aussieht. In einem solchen Rock werden Sie auf jeden Fall auffallen, machen Sie sich also auf eine Flut von Komplimenten gefasst.

Röcke mit Schlitzen

Jeansröcke

Jeansröcke stehen den meisten Figurtypen. Sie sind in jedem Geschäft zu finden, – wählen Sie einen Schnitt, der aktuell im Trend liegt und kombinieren Sie den Rock mit einem schlichten Oberteil ohne zusätzlichen Dekor. Dadurch wirkt der Look nicht überladen.

Jeansröcke

Wickelröcke

Wickelröcke sind der Trend der letzten Jahre und hat uns gezeigt, dass jede Frau Ihre Beine lang und schlank aussehen lassen kann, wenn Sie die richtige Kleidung wählt. Dieser Schnitt passt perfekt in die Bürogarderobe und ist eine entspannte Alternative für den abendlichen Spaziergang.

Wickelröcke

Bei den vielen Modellen an Röcken ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Ich hoffe, ich konnte Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten. Es ist wichtig, Ihre individuellen Körpermerkmale und Ihren Stil zu berücksichtigen. Denken Sie beim Kauf eines Rockes darüber nach, ob Sie bereits passende Oberteile dazu haben, oder kaufen Sie direkt passende Shirts und Blusen zu dem Rock dazu. Am einfachsten kleiden Sie sich, wenn Sie eine Grundgarderobe haben, mit Kleidungsstücken, die sie miteinander kombinieren können.

Warum Sie Ihre Grundgarderobe lieber mit einem Stylisten zusammenstellen sollten?

  • Die Besonderheiten Ihrer Figur, Ihres Farbtyps, Ihres Lebensstils werden berücksichtigt.
  • Erstellt Looks aus den gekauften Stücken, und nach dem Einkauf haben Sie eine Auswahl von 10+ Looks aus Ihrer Grundgarderobe.
  • Prüft bereits im Vorfeld das Sortiment der Filialen und spart Ihnen Zeit und Geld.

Wenn Sie gut aussehen und dabei nicht viel Zeit in die Auswahl Ihrer Outfits legen möchten, kontaktieren Sie mich für eine persönliche Beratung, die Erstellung einer Basisgarderobe, für die Analyse Ihrer Garderobe oder als Einkaufsbegleitung – ich helfe Ihnen dabei, alle mit dem Stil zusammenhängenden Probleme zu lösen.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Welche Hose passt zu meiner Figur

Klassische Hosenmodelle stehen jeder Frau, denn sie betonen die Weiblichkeit und bringen die Vorzüge der Figur zur Geltung. Wichtig ist es aber, das richtige Modell für die eigene Figur auszuwählen, denn mit der falschen Auswahl kann man den ganzen Look ruinieren. Vor dem Kauf sollten Sie deshalb die Besonderheiten Ihrer Figur kennen, um kleine Unvollkommenheiten zu kaschieren oder Ihre Vorzüge in Szene zu setzen.

Bei einem langen Oberkörper

Damit Ihre Beine optisch länger erscheinen, rate ich Ihnen, auf ein Modell mit hoher Taille zurückzugreifen. Hosen mit Bügelfalten, bodenlange Hosen oder Hosen mit einem ausgestellten Bein werden Ihnen auch gut stehen.

Bei einem langen Oberkörper

Wenn Sie keine Taille haben

Wenn Sie mit dem Problem einer fehlenden Taille konfrontiert sind, empfehle ich Ihnen Hosen mit hoher oder niedriger Taille. Wählen Sie keine Hosen, die genau in der Taille sitzen – dies lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bereich, den Sie kaschieren möchten. Abgesehen davon empfehle ich, keine akzentuierenden Gürtel zu benutzen.

Wenn Sie keine Taille haben

Bauch kaschieren

Hier spielt das Hosenmodell selbst keine wichtige Rolle. Achten Sie auf die Passform. Es ist ratsam, Hosen mit seitlichem Reißverschluss oder hoher Taille zu wählen. Vermeiden Sie Hosen mit niedriger Taille oder Hosen aus strukturierten oder leichten Stoffen. Solche Varianten können Ihren Look leicht ruinieren. Für den Fall, dass Sie Ihren Bauch kaschieren möchten, dann rate ich Ihnen von Hosen mit Gummizug ab. Diese werden die Taille nur unnötig betonen und ihr mehr Volumen verleihen.

Bauch kaschieren

Bei breiten Hüften

Hier lohnt es sich auf jeden Fall, auf zusätzliches Volumen zu verzichten. Das heißt, Hosen mit aufgesetzten Taschen, Reiterhosen oder Bananenhosen sind hier nicht zu empfehlen. Hosen mit freiem und geradem Schnitt sowie halb taillierte Hosen können helfen, die Figur zu korrigieren. Darüber hinaus stellen verschiedene Optionen mit Mustern eine gute Wahl da. Vertikales Dekor oder vertikale Akzentnähte werden Ihnen gut stehen und verleihen Ihren Oberschenkeln kein zusätzliches Volumen. Setzen Sie auf Hosen mit matten Stoffen und dunklen Farbtönen.

Bei breiten Hüften

Ein flacher Po

Dieser Figurtyp ist mit Hosen, mit Dekor und aufgesetzten Taschen gut bedient. Alle Optionen, die zusätzliches Volumen verleihen, sind hier gut geeignet. Von engen Hosen ist hier abzuraten, sie lenken nur zusätzliche Aufmerksamkeit auf den unerwünschten Bereich.

Ein flacher Po

Bei kräftigen Beinen

In diesem Fall sollten Sie eine leicht ausgestellte und lockere Bananenhose wählen. Sie sollten auf Varianten verzichten, die vollständig eng an Ihrem Bein anliegen. Wenn Sie volle Beine und eine schmale Taille haben, konzentrieren Sie sich auf die Taille. Ein Gürtel ist hier eine perfekte Ergänzung. Er wird Ihre Taille betonen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber beachten Sie hier einen Punkt: Achten Sie bei der Auswahl der Hose auf deren Länge: Die Beine sollten nicht an der breitesten Stelle der Wade enden.

Bei kräftigen Beinen

Ich hoffe, ich habe Ihnen geholfen herauszufinden, worauf Sie bei der Auswahl einer Hose achten müssen. Sollten Sie noch eine Frage zur Hosenwahl haben, kontaktieren Sie mich gerne für eine individuelle Beratung. Zusammen analysieren wir Ihren Körpertyp, wählen die für Sie passende Hose aus und kreieren damit stylische Outfits.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Gürtel für Damen: 5 Varianten zu tragen

In diesem Jahr ist kaum ein Outfit ohne einen schönen Ledergürtel vorstellbar. Und das sollte auch niemanden verwundern, denn schließlich gilt der Gürtel als eins der modischsten und vielseitigsten Accessoires für Frauen. Er ist in der Lage, einen Look vollständig anders aussehen zu lassen oder ihn auch einfach nur stilvoll zu ergänzen.

Wie trägt man einen Gürtel oder wie kombiniert man ihn richtig? In diesem Artikel erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und können nach dem Lesen selbst Ihre Looks mit diesem Accessoire betonen.

Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen

1. Mit high waist Hosen
oder Overalls

Die 80er sind wieder im Trend. Retro-Teile sind in Vintage-Stores besonders gefragt. So sind aktuell auch high waist Hosen, also Hosen mit hoher Taille wieder voll im Trend. Eine perfekte Ergänzung dazu sind breite Gürtel. Das wichtigste, worauf Sie achten sollten, sind Kontraste in Ihrem Outfit, kombinieren Sie wo immer möglich verschiedene Farben und Stile. Wenn Sie also zum Beispiel einen groben Ledergürtel tragen, sieht dieser in einer Kombination mit einem weichen, leichten Pullover oder einer leichten Bluse in zarten Tönen am besten aus.

Leuchtende und lebhafte Akzente in Form von Accessoires sind eine gute Möglichkeit, den Alltagslook neu zu gestalten. Es ist, wichtig ein Modell auszuwählen, das im Gesamtbild des Outfits heraussticht.

2. Mit Kleidern oder Blusen
mit weiten Ärmeln

Kommen wir noch mal zurück zu den 80ern. Ein anderer aktueller Trend besteht darin, die Figur mithilfe eines Gürtels zu betonen. Bei weiten Kleidern sehen nicht nur schmale, sondern auch breite Gürtel gut aus.

Für die Abendgarderobe können Sie einen normalen Gürtel auch durch einen Kettengürtel mit zusätzlichen Accessoires (Zierschnallen, Strasssteine usw.) austauschen.

Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen
Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen
Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen
Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen

3.  Mit Blazern

Eine betonte Taille liegt weiterhin im Trend. Ein breiter Gürtel und ein oversize Blazer gelten bei Fashion – Liebhabern schon seit Langem als modern.

In dieser Kombination unterstreicht der Gürtel die Taille und verleiht Ihnen mehr Weiblichkeit.

4.  Mit einem Sweatshirt
oder einem Pullover

Eine weitere ungewöhnliche Art, einen Gürtel zu tragen, ist, diesen über einem voluminösen Sweatshirt oder einer Strickjacke zu tragen. Dieser Trend hat bereits letztes Jahr begonnen und ist immer noch aktuell. Indem man den normalen Pullover durch ein Strickkleid ersetzt und anstelle eines normalen Gürtels eine dünne Kordel verwendet, lässt sich der Look noch weiter aufwerten. Die Kordel verleiht Ihnen eine schöne Form, ohne dabei die Aufmerksamkeit vom Kleid abzulenken.

Wenn Sie sich in weiter Herrenbekleidung wohlfühlen, wird Ihnen der nächste Trend gefallen. Eine oversize Denim – Jacke und eine weite Jeans sind genau das, was man für einen selbstbewussten Look braucht. Um Ihre Weiblichkeit trotzdem zur Geltung zu bringen, lohnt es sich, die Taille mit einem Gürtel zu betonen. In einer solchen Kombination macht sich ein Gürtel aus Jeansstoff in der Farbe der Jacke oder ein breiter Ledergürtel besonders gut.

Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen
Gürtel für Damen 5 Varianten zu tragen

5. Mit Oberbekleidung

Ein Gürtel ist das ideale Accessoire für jede Jahreszeit. Im Herbst kann er mit einer Weste, einer Jacke, einem Trenchcoat, einem Mantel oder einem Regenmantel getragen werden und im Winter mit einer Daunenjacke oder sogar mit einem voluminösen Pelzmantel.

Der Gürtel als Accessoire wird über jeder Art von Oberbekleidung gut aussehen und Ihre Taille betonen. Um einen solchen Look zu kreieren, können Sie Gürtel in verschiedenen Stilen, Farben und Größen verwenden.

Mit diesen 5 Varianten können Sie Ihren Look ganz einfach verändern und moderner gestalten. Der Gürtel ist ein vielseitiges Accessoire und kann daher mit fast jeder Kleidung getragen werden. Gleichzeitig fühlt man sich stilvoll und selbstbewusst in diesen Looks.

Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

In der Mode gibt es weder Regeln noch Verbote. Fühlen Sie sich frei dabei zu experimentieren und versuchen Sie verschiedene Optionen zu kombinieren, um die perfekte Kombination für Sie zu finden. Achten Sie auch mal darauf, wie und womit andere Frauen einen Gürtel kombinieren und lassen Sie sich zu eigenen Kreationen inspirieren!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Wie kombiniert man Bermuda Jeans-Shorts?

Wenn Sie die Modetrends verfolgen, wissen Sie wahrscheinlich, dass Bermuda- Shorts so aktuell sind, wie noch nie. Die meisten Frauen, die Bermuda-Shorts gekauft haben, sind jedoch unsicher, womit sie diese kombinieren können. Schauen wir uns mehrere Optionen für einen Look mit Jeans-Bermudas an:

 1. Eleganter Look für das Office

Wenn Sie im Büro keine strenge Kleiderordnung haben, können Bermuda-Shorts durchaus auch im Büro getragen werden. Um den Look so geschäftlich wie möglich zu halten, ergänzen Sie die Bermudas mit einem Top und einer strengen Jacke hinzu. Als Schuhe eignen sich Sneaker, athletische Sandalen oder Schuhe mit Absatz.

2. Oversize weiße Bluse oder ein weißes T-Shirt

Nicht umsonst gehören Shorts zu den beliebtesten Bestandteilen einer Garderobe – mit Ihnen lassen sich unendlich viele Kombinationen und Looks zusammenstellen. Der einfachste Look mit Bermuda-Shorts sind einfache Sandalen oder Sneakers und ein lockeres T-Shirt. Mindestens genauso gut harmoniert mit diesem Look das weiße Basic-Shirt, das fast jede Frau im Kleiderschrank hat.

3. Maskuliner Blazer für maximale Weiblichkeit

Bermuda-Shorts betonen nicht nur die Weiblichkeit und Anmut der weiblichen Figur, sondern lenken auch die Aufmerksamkeit auf die Beine. Mit ihrer Hilfe können Sie die Proportionen des Körpers anpassen und den Po optisch verkleinern. Der Effekt macht sich besonders bemerkbar, wenn Sie einen Blazer anziehen. Plateauschuhe,
– Sandalen oder Turnschuhe – passen perfekt in einen solchen Look. Es wird Ihre Figur noch schlanker aussehen lassen.

4. Komplett in Jeans

Aufgrund der häufigen Wetterschwankungen kann es sehr schwierig sein, sich zu entscheiden, welchen Look man am Ende des Tages tragen will. In diesem Fall ist eine Kombination aus Shorts mit einer übergroßen Jeansjacke eine ausgezeichnete Wahl. Ein solcher monochromer Look wird immer sehr stilvoll aussehen und liegt beim urbanen Stil aktuell im Trend. Helle Schuhe oder eine Tasche können Akzente setzen.

5. Abendlook mit einem Crop-Top

Ein kurzes Oberteil und Bermudas sind die perfekte Wahl für einen Kinoabend, den Barbesuch mit Freunden oder ein Date. Diese Kombination sieht sowohl tagsüber als auch abends harmonisch aus. Ergänzen Sie den Look mit Sandalen mit dünnen Riemchen oder Stiefeletten mit bequemen Absätzen. Um den Look abzurunden, fügen Sie eine kleine Handtasche und Accessoires hinzu, z.B. eine Brille und Schmuck.

6. Herbstliche warme Looks

Eine warme Kombination für den Herbst sind ein lockerer Grobstrickpullover und Bermudas. Scheuen Sie sich nicht, warme Kleidung mit Shorts zu kombinieren. Lange oder verkürzte Strickjacken, Oversize Hoodies und Jeansjacken sind ideal für einen kühlen Tag. Dennoch muss ich zugeben, dass man bei einem Spaziergang im Herbst in Bermudas frieren kann.

Trendige Bermuda-Shorts sind vielseitig einsetzbar, – die Looks mit ihnen eignen sich sowohl für den Büroalltag als auch zum Ausgehen und für entspannte Abende mit Freunden.
Wenn Sie Hilfe benötigen, um den perfekten Bermuda-Look zu finden, kontaktieren Sie mich bitte für eine persönliche Beratung. Bei dieser analysieren wir Ihren Figur- und Farbtyp und erstellen Kombinationen aus den Kleidungsstücken, die Sie bereits in Ihrem Kleiderschrank haben oder mit einer minimalen Anzahl an neuen Stücken.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Page 3 of 4 1 2 3 4
×

 

Hallo!

Klick auf die Schaltfläche unten, um einen Chat mit mir zu beginnen

× Wie kann ich dir helfen?