Packliste für den Strandurlaub

Die Zeit der heißen Tage, lebhaften Emotionen, saftigen Früchte und unvergesslichen Abenteuer ist endlich da. Der Sommer ist in vollem Gange und das heißt, es ist Zeit für den Strandurlaub.

Die meisten von uns kennen die Situation, wenn man während dem Packen am liebsten die gesamte Garderobe mitnehmen würde, denn „es könnte ja sein, dass…“ . Und genau das ist der Punkt, an dem die meisten von uns vergessen, dass Sie nur das Nötigste mitnehmen können. Deshalb solltest du dringend lernen, genau diese Situation zu vermeiden.

Daher setzen wir uns heute damit auseinander, was du für einen Strandurlaub benötigst, sodass alles in einen Koffer passt, du aber trotzdem Looks kreieren kannst, in denen du dich komfortabel und selbstbewusst fühlst.

4 Regeln für die Strandgarderobe

Wie auch in jeder anderen wichtigen Angelegenheit gibt es auch an die Strandgarderobe einige wichtige Anforderungen, die es zu beachten gilt.

  • Satte Farben – Das Meer und der Strand sind keine Orte für langweilige Farben und alltägliche Looks! Erfreue dich im Urlaub an leuchtenden, satten und ausdrucksstarken Outfits.
  • Lockerer Stil – Vergiss strenge Stilrichtungen und Dresscodes. Im Urlaub gibt es diese Kleiderordnungen nicht. Nutze einen leichten, freien und romantischen Stil.
  • Einfacher Schnitt und pflegeleicht – Du brauchst keine Bügeleisen im Urlaub! Alle Kleidungsstücke, die ein Bügeleisen erfordern oder extravagant gestylt werden müssen, bleiben zu Hause! Es ist verschwendete Zeit, sich um nicht richtig sitzende Kleidung zu kümmern, anstatt die Zeit einfach am Meer zu verbringen.
  • Capsule – Und das ist jetzt ein Muss! Vermutlich ist das die wichtigste Anforderung an die Strandgarderobe. Nimm Kleidung mit, die du miteinander kombinieren kannst. So erhältst du ein Minimum an Kleidung, mit der du die verschiedensten Looks zusammenstellen kannst.

Denk daran, um deinen Urlaub tatsächlich genießen zu können, solltest du nur die notwendigsten Dinge mitnehmen, um einfache Looks zu gestalten.

Liste trendiger und minimalistischer Must-Haves im Sommerkoffer:

Bademode

Bademode

Es ist von Vorteil, einen zweiten Bikini oder Badeanzug mitzunehmen. Zum einen hilft es dir dabei eine gleichmäßigere Bräune zu erhalten und zum anderen wird er dir einen zweiten Strandlook verleihen.

Kleider

Kleider

Bei warmem Wetter oder maritimem Klima ist dies das erste Kleidungsstück, was du einpacken solltest. Daher lohnt es sich, mindestens zwei Kleider mit verschiedenen Stilen oder Schnitten mitzunehmen. Für junge Frauen empfehlen sich hier auch Mini-Kleider. Für eher ältere Frauen sind Maxikleider mit tiefem Ausschnitt oder Schlitzen im Rock die bessere Option.

Für die mutigen unter uns haben die Designer eine Auswahl an halbdurchsichtigen, schlichten Kleidern entworfen, die sich perfekt mit deinem Badeanzug oder Bikini kombinieren lassen. Die besten Materialien für ein Kleid sind Seide, Leinen und andere natürliche leichte Stoffe.

.

Röcke

Röcke

Wie auch Kleider können Maxi- und Miniröcke dir dabei helfen, ein helles, luftiges, elegantes und absolut feminines Sommeroutfit zu erstellen.

Shorts und weite Hosen

Shorts und weite Hosen

Es wird wohl kaum jemand bestreiten, dass Shorts ein wesentlicher Bestandteil der Sommergarderobe sind. Achte dabei auf Modelle mit leuchtenden Farben und interessanten Stilen aus leichten Stoffen.

Bei Hosen solltest du definitiv auf weite Modelle zurückgreifen. Zum Beispiel im Pyjama-Schnitt oder Culottes. Sie können aus Leinen oder Baumwollstoffen bestehen, sollten aber auf keinen Fall aus Denim sein!

Paar Oberteile

Paar Oberteile

Die solltest du auf keinen Fall vergessen, um modische Looks zu erstellen. In dieser Saison sind Bra- Tops und Topsmit dünnen Trägern, Crop-Tops und Schnitte mit nackten Schultern im Trend.

Locker geschnittenes Leinenhemd

Locker geschnittenes Leinenhemd

Die beste Hilfe an heißen, sonnigen Tagen! Atmungsaktiv, bequem und schützend vor der Sonne wird das zu deinem liebsten Sommerkleidungsstück.

Jacke oder Strickjacke

Jacke oder Strickjacke

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass du sie nicht einmal aus dem Koffer holst, aber wenigstens ein warmes Kleidungsstück ist für einen möglichen kühlen Sommerabend nötig.

Vergiss nicht die wichtigsten Strandutensilien. Lass Platz für Sommerschuhe, Sonnenbrille und Hut! Achte auf deine Gesundheit und verwende immer eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor. Es wird dir helfen, einen hohen Anteil der UV-Strahlung zu blockieren und deine Haut vor Verbrennungen zu schützen.

Befolge diese Tipps und fühle dich unwiderstehlich in deinem langersehnten Urlaub! Solltest du aber Fragen haben oder Hilfe bei der Erstellung einer sommerlichen Capsule Wardrobe benötigst, kontaktiere mich gerne für ein persönliches Beratungsgespräch. Gerne helfe ich dir dabei, unvergessliche Sommerlooks zu erstellen, die du auf deinen Urlaubsfotos verewigen kannst!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Kleider-Trends im Sommer 2022

Sonne, Hitze und eine leichte Sommerbrise, die sanft durch deine Haare weht … Der lang ersehnte Sommer ist endlich gekommen und verlangt jetzt nach luftigen und leuchtenden Looks.

Und natürlich sind Kleider ein fester Bestandteil unserer Sommergarderobe. Auch wenn du denkst, dass Absätze und ein romantischer Stil „nichts für dich sind“, ist es kein Grund, Kleider grundsätzlich aus deinem Schrank zu verbannen. Du solltest dich nur dran erinnern, dass heutzutage sogar der klassische Stil mit einem Paar Sneakers oder Turnschuhen kombiniert, angemessen und stylisch aussieht.

Asymmetrie, Boho-Stil, Rüschen, Fransen, Stickereien, Puffärmel und viele weitere Formen und Stile, die es zu diskutieren gibt!

Aber welches Kleid sollte in deiner Sommergarderobe 2022 nicht fehlen?

In dieser Saison ging die Meinung der Designer deutlich auseinander. Die einen sind der Meinung, dass dieses Jahr keine Notwendigkeit besteht, von den bekannten Pastellfarben, ruhigen Tönen und einfachen Silhouetten abzuweichen. Wohingegen andere der Meinung sind, dass dieser Sommer außergewöhnliche und grelle Farben, dekorative Elemente und originelle Stickereien erfordert. Welche Option für dich die beste ist? Es liegt ganz an dir, das zu entscheiden! Aber eins ist sicher, beide Meinungen verdienen gleichermaßen Aufmerksamkeit.

Einfachheit

Gute Nachrichten für Liebhaber des Minimalismus! In Mode bleiben einfache einfarbige Kleider. Du kannst auf Kleider aus Baumwolle, Viskose, Strick oder sogar Satin zurückgreifen. Einen Trend gibt es allerdings, die Kleider sollten farbig sein, die Pastelltöne der letzten Saisons treten langsam in den Hintergrund. Sie weichen Rosa, Blau, Orange, Rot und einem satten Gelb. Wenn du aber einen weichen Look kreieren möchtest, kannst du auf sanftes Lavendel und Blau zurückgreifen. Es sind genau diese beiden Farben, die deinem Outfit frische und sommerliche Freiheit verleihen.

Asymmetrie

Der Hit der kommenden Saison! Kleider mit asymmetrischer offener Schulter unterstreichen deine Sexualität und Eleganz, unabhängig der gewählten Farben und Materialien. Sowohl für eine Party als auch für einen romantischen Abend ist dieser Look der unangefochtene Gewinner!

Ausschnitte

Die größte Konkurrenz zur Asymmetrie und der neue Trend jeder aktuellen Kollektion sind Ausschnitte an den verschiedensten Stellen. Sie machen deinen Look pikant, durch die einfachen Stile wirken sie allerdings nicht aufreizend. Deshalb ist es wichtig, bei der Wahl eins Kleides mit Ausschnitten einfachen Baumwoll- oder Jerseykleidern den Vorzug zu geben.

Jersey

Eine der beliebtesten neuen Optionen. Jerseykleider im Sommer- sie sind nicht nur sehr stylisch, sondern auch super bequem! Ein toller praktischer Casual-Look, der sich einfach zu bequemen Schuhen kombinieren lässt und eine Vielzahl an Looks ermöglicht.

Schulterfrei

Nach dem Gesetzt der zyklischen Mode sind schulterfreie Kleider mit Puffärmeln aus den 70er Jahren wieder in Mode. Dieser Stil lässt sich großartig mit einer geflochtenen Tasche, massiven Accessoires und zarten Keilabsatz-Schuhen ergänzen.

Auch Bandeau-Kleider ohne Schulterriemchen solltest du dir genauer ansehen. Das ist das absolute Must Have für diesen Sommer. Füge dem Outfit große Ohrringe und ein grobes Armband, das deine Augenfarbe aufgreift, hinzu und du erhältst einen coolen, leichten Look.

Farben

Neben den bereits genannten knalligen Farben und den pastelligen Favoriten gibt es noch zwei weitere Trends. Der Erste sind weiße Kleider, die sich hervorragend für die warme Jahreszeit eignen. Reinheit, Naivität, Leichtigkeit und eine gewisse spielerische Strenge sind die ersten Assoziationen, die mir in Zusammenhang mit weißen Kleidern in den Sinn kommen.

Der zweite Trend sind Blumenmuster. Den beim Thema Sommer kommt niemand am Thema Floristik vorbei. Achte bei deiner Auswahl an Kleidern mit Blumen auf den Stil. In diesem Jahr sind Maxikleider im Boho-Stil beliebt.

A-Linien und Rüschen

A-Linien Kleider in Mini- und Midilänge mit voluminösen Ärmeln und in Pastellfarben sind die luftigste und femininste Version diesen Sommer!

Im Trend sind auch Kleider mit interessantem Dekor in Form von großen Rüschen. Aber bei dieser Option solltest du vorsichtig sein, denn Sie kann schnell mit Accessoires und einigen Details überladen wirken.

Sei stilvoll, modisch, schön und unglaublich glücklich! Verwöhne dich selbst mit tollen Kleidern und schmücke sie mit deinem Lächeln.

Und wenn du Hilfe bei der Zusammenstellung deiner sommerlichen Garderobe benötigst, kannst du dich gerne für eine persönliche Beratung an mich wenden. Wir analysieren gemeinsam deine Garderobe und wählen zusammen tolle, sommerliche Outfits aus!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Modische Outfits für den Sommer

Ich habe für euch stylische und trendige Outfits für den Sommer erstellt. Wichtig ist, nicht das Outfit vollständig zu wiederholen, sondern nur eine Idee zu nehmen und das Outfit in deinen eigenen Farben und Schnitten zusammenzustellen.

Weitere Outfits-Ideen sind in meinem Instagram.

https://www.instagram.com/valeriya_licht/

Outfit 1

  • Top ZARA
  • Hemd ZARA
  • Blazer ZARA
  • Rock ZARA
  • Schuhe Tamaris
  • Tasche PULL&BEAR
  • Sonnenbrille Massimo Dutti
  • Kette Massimo Dutti

Outfit 2

  • Top ZARA
  • Hemd ZARA
  • Rock ZARA
  • Blazer Vero Moda
  • Tasche PULL&BEAR
  • Schuhe ZARA
  • Kette Massimo Dutti

Outfit 3

  • Top ZARA
  • Hemd ZARA
  • Blazer ZARA
  • Shorts ZARA
  • Sneaker ZARA
  • Schuhe ZARA
  • Sonnenbrille Massimo Dutti
  • Tasche PULL&BEAR

Wenn du Hilfe bei der individuellen Auswahl von Kleidung, der Zusammenstellung einer Grundgarderobe oder einfach nur der Beschaffung der neuesten Trends benötigst, kontaktiere mich gerne für eine persönliche Beratung.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Mit der richtigen Kleidung, den richtigen Mann treffen

Es ist unwahrscheinlich, dass jemand der Tatsache widerspricht, dass das Aussehen viele Aspekte unseres Lebens beeinflusst. Die ausgewählte Kleidung haben oft einen starken Einfluss auf unser Selbstbewusstsein. In einem bequemen und stylischen Outfit wirst du dich besser fühlen und entschiedener auftreten. Unser Aussehen beeinflusst auch die Art, wie andere Menschen und wahrnehmen und welche Menschen sich in unserem Umfeld befinden.

Vor Kurzem hatte ich eine junge, intelligente Frau für eine Beratung bei mir. Der Grund ihres Besuchs war es zu verstehen, warum sich um sie herum nur Männer aufhalten, die man schwerlich als „gute Partie“ bezeichnen konnte.

Wir begannen ihre Garderobe zu analysieren und fanden sofort die Ursache für ihr Problem. Ihre Garderobe entsprach nicht ihrer Persönlichkeit. Der Kleiderschrank bestand aus entspannter und leicht provokanter Kleidung.

Aber sobald wir ihr äußeres Erscheinungsbild ihrer Persönlichkeit angepasst haben, begann sich alles zum Guten zuwenden. Nach einiger Zeit schrieb sie mir, dass es eindeutig am falschen Stil lag.

Damit dein Look für dich sprechen kann, ist es unerlässlich, bei der Zusammenstellung des Outfits jedes kleine Detail zu berücksichtigen. Wichtig ist die Farbe, die Menge an Muster, die Textur des Stoffes, den Stil und den Schnitt zu beachten. Du solltest dir bewusst sein, was für ein Mann neben dir steht oder was für eine Art Mann du neben dirstehen haben möchtest.

Nur weil du in einer ernsthaften Beziehung sein möchtest, bedeutet es nicht, dass du nur noch enge, transparente und sexy Kleidungsstücke tragen musst. Befolge nur einige einfache Regeln, die dich deinem Traummann einige Schrittenäherbringen.

Allgemeine Regeln:

Как одеться, чтобы выйти замуж

Bevorzuge Teile, die figurbetont sitzen. Denk dran, Männer erfreuen sich an der Ästhetik weiblicher Rundungen.Betone deine Taille, anstatt sie unter Übergroßer Kleidung zu verstecken.

Как одеться, чтобы выйти замуж

Das wichtigste Kriterium, das bei der Auswahl der Kleidung berücksichtigt werden muss, ist die Weiblichkeit. Elegante Styles, Kleider und Röcke sind da genau das Richtige!

Как одеться, чтобы выйти замуж

Absätze nicht vergessen! Die Fähigkeit, auf Absätzen richtig laufen zu können, kann beinahe schon als Kunst bezeichnet werden. Und wer diese Fähigkeit besitzt, ist in der Lage, die Bewunderung des anderen Geschlechts zu wecken.

Как одеться, чтобы выйти замуж

Eine besondere Atmosphäre erzeugen Farben, die Textur und das Material der Kleidungsstücke. Auf welche Farben solltest du besonders achten? Zu den wichtigsten gehören blau, gelb, rot und alle Schattierungen der Grundtöne von Schwarz und Weiß. Die angenehme und von vielen geliebte Farbe Rosa wird oft mit Frivolität und Jugend in Zusammenhang gebracht, daher solltest du mit Rosa vorsichtig sein. Bei den Materialien solltest du auf weiche Stoffe achten, die sich gut auf der Haut anfühlen, die Silhouette unterstreichen und ihre Form nicht verlieren.

Как одеться, чтобы выйти замуж

Lass deinen Hals öfter frei, denn er gilt als eines der anziehendsten Körperteile.

Wenn ein Mann zum Beispiel sachlich und übermäßig ernst ist, dann wird er vermutlich Looks mit perfekt geschnittenen formellen Anzügen, klassischen Etuikleidern, Stöckelschuhen und natürlich deinem großen Wissen an unterschiedlichen Themen gefallen finden. Diese Art von Mann wird nicht nur von deiner eleganten Erscheinung angezogen werden, sondern auch von dem vielen Wissen, dass du besitzt.

Wenn dein Auserwählter eine romantische und kreative Person ist, dann musst du zu seiner Muse werden. Hier werden sanfte, leichte, anmutige Looks ein exakter Treffer sein, die nicht nur inspirierend sind, sondern auch deineWeiblichkeit betonen.

Wagemutige und selbstbewusste Männer brauchen auch eine entschlossene und mutige Frau an ihrer Seite. Daher sindin diesem Fall vielseitige Kombinationen angebracht, in denen Weiblichkeit und Stärke harmonisch kombiniert werden. Eine ausgezeichnete Wahl wäre hier zum Beispiel ein sanft fließendes Kleid in Kombination mit einerschwarzen Lederjacke und groben Stiefeln.

Aktive Männer werden sicherlich alle Looks zu schätzen wissen, die in der aktuellen sportlichen Mode im Trend liegen. Ihnen werden die bequemsten Outfits gefallen, in denen du viel laufen, reisen und einfach nicht still sitzen kannst.

Männer, die besonders zuverlässig und häuslich sind, werden vor allem auf die „richtige Frau aus einer gutenFamilie“ achten. Entsprechend musst du dich kleiden. Lässige Klassiker, romantische Kleider, kuschelige Country-Pullover sind dabei am besten für einen solchen Look geeignet.

Ich sprach bisher von den wichtigsten Schritten ins Herz eines Mannes durch das Aussehen, den wichtigsten Punkt habe ich aber noch nicht genannt. Jeder Look besteht nicht nur aus Kleidung und Accessoires. Das wichtigste ist deine Stimmung. Lächle! Ein Lächeln kann die Herzen vieler Menschen zum Schmelzen bringen und erfreut dich mit Wärme. Nimm dir Zeit und Achte auf dich. Gehe zum Friseur, zum Zahnarzt, gegebenenfalls zum Psychologen und vertraue den Profis.

Und wenn du Beratung zu deinem Image und deinem allgemeinen Auftritt brauchst, dann kontaktiere mich gerne für eine persönliche Beratung. Gemeinsam schauen wir uns deinen Kleiderschrank an, entscheiden gemeinsam, was überflüssig ist und was hinzugefügt werden muss, damit dein Traum von einer glücklichen Beziehung Wirklichkeit wird.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Die 7 wichtigsten Antitrend

Diese Teile haben in unserem Kleiderschrank nichts zu suchen! Dennoch werden wir heute über sie reden, wie heißt es so schön „ kenne deine Freunde, aber deine Feinde noch besser“ .

Mit jeder Saison kommen frische Neuheiten von Designern. Und von diesen Neuheiten abhängig werden einige Stücke modisch und steigen an die Spitze der Trends und manch andere Fallen eher negativ auf. Lasst uns zusammen entscheiden, welche Kleidungsstücke unsere Kleiderschränke 2022 besser verlassen sollten.

Обтягивающие фасоны

Enganliegende Schnitte

Zunächst entfernen wir aus unserer Garderobe sämtliche enganliegende Kleidung, die jeden Zentimeter unserer Haut berührt. In Zeiten des oversized Looks sollte die Kleidung luftig sein.

Der Begriff der Sexualität wird aktuell ganz anders interpretiert. Heutzutage sind es ein natürliches Aussehen und ein freier und komfortabler Stil. Enganliegende Kleidung, riesige unbequeme Stilettos und Miniröcke gehören der Vergangenheit an und wurden zu echten Antitrends.

Deshalb legen wir die taillierten Jacken beiseite und halten uns an Modelle mit einem klassischen oder einem oversized Schnitt, die wohl nicht so schnell aus der Mode kommen werden.

Декорированная одежда

Stark verzierte Kleidung

Sagen wir auffälligem Luxus nein! Jetzt sehen monochrome Stücke mit geschmackvoll platzierten Akzenten viel exklusiver aus. Die wichtigste Aufgabe der Looks im Jahr 2022 ist es, zu zeigen, dass zuerst die Person und ihre Aufrichtigkeit kommt und dann erst die Kleidung, die das Auftreten nur vervollständigen soll.

Мини сумки

Kleine Handtaschen

Ein Trend, der bereits an Relevanz verloren hat. Die von vielen Frauen so geliebten Minihandtaschen sind nicht mehr im Trend. Und darüber sollte sich niemand wundern! Wenn ich das Haus verlasse, möchte ich wenigstens die nötigsten Dinge mitnehmen, das war aber bei dem Trend mit den Mikro- Accessoires kaum möglich.

Aber erinnern wir uns daran, dass in der Mode 2022 Bequemlichkeit und Komfort eine große Rolle spielen. Daher bevorzugen wir gerne einfache und schlichte große Taschen.

Устаревшая обувь

Veraltete Schuhe

Bei der Auswahl der Schuhe gilt es, auf praktische und bequeme Modelle zu achten. Schuhe mit hohen, dünnen Absätzen sind zum Beispiel ein absoluter Antitrend. Es ist von Vorteil, sie mit ordentlichen, minimalistischen Stiefeln mit einem mittelhohen Absatz zu ersetzen. Enganliegende Overknee- Stiefel weichen definitiv Chelsea oder auch anderen stylischen Stiefeln mit stabiler Sohle.

Устаревшая верхняя одежда

Nicht mehr aktuelle Oberbekleidung

Die Aussage, es sei unmöglich, sich bei kaltem Wetter modisch zu kleiden, ist ein absoluter Mythos. Warme, kuschelige Oberbekleidung kann auch stylisch sein! Es ist nur nötig, sich von veralteten Modellen wie z. B. Daunenjacken mit Pelzkragen, Pelzmänteln oder verkürzten Schaffelljacken zu verabschieden und sie durch aktuellere Varianten zu ersetzen. Im Trend sind jetzt Fliegerjacken mit einem lockeren Schnitt, voluminöse Daunenjacken, dünne Steppjacken, Wollmäntel, Daunenwesten, oversized Fleece Jacken und Trenchcoats aus Leder.

Комплекты

Sets

Sets als solche zusammenpassenden Teile zu tragen ist ein absoluter Antitrend. Wenn du dir jetzt solche Sets oder Kostüme kaufst, solltest du überlegen, ob es nicht auch möglich wäre, dir nur einzelne Stücke davon zu kaufen oder ob du jedes Teil davon in verschiedenen Looks kombinieren kannst. Es ist wichtig, dass in den neuen Kombinationen verschiedene Materialien kombiniert werden.

Аксессуары

Accessoires

Es ist auch wichtig, zu berücksichtigen, welche Accessoires noch In sind. In diesem Jahr solltest du dich von Armbändern mit Charms, Haarnadeln mit Perlen, Quastenohrringen und übertriebenen Chokern zurückhalten. Die Mode liegt aktuell bei massiven, minimalistischen Accessoires, die deinen Look definitiv aufwerten und ihn interessant, stilvoll und modern machen können.

Wenn du im Trend sein willst, stilvoll Aussehen und eine modische Garderobe haben möchtest, aber Zweifel an deiner Auswahl hast oder einfach nicht weißt, wo du anfangen sollst, kontaktiere mich gerne für eine persönliche Beratung. Wir erstellen zusammen frische Looks und eine Auswahl an Outfits, die zu dir passen.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Kleidung altmodisch

Mit der neuen Jahreszeit wollen wir uns einfach mit frischen und neuen modischen Dingen ausstatten, an denen wir Freude haben und die uns den ganzen Tag gute Laune machen.

Die Saison vergeht und das einst so geliebte Stück bleibt immer häufiger im Schrank hängen. Es wirkt häufig fehl am Platz und man will damit gar nicht mehr ausgehen. Das Selbstvertrauen, dass es uns mal gegeben hat, ist auch nicht mehr da. Aber weil wir es so gern getragen haben, bleibt dieses Stück weiterhin in unserem Kleiderschrank und wartet auf seine Gelegenheit. Nach einiger Zeit ist der Schrank überfüllt, aber wir haben nicht anzuziehen. Die Ursache dieser uns allen bekannten Situation ist veraltete Kleidung, die wir nur rechtzeitig loswerden müssen. Und um das einfacher zu machen, möchte ich dir fünf Anzeichen dafür zeigen, dass ein Kleidungsstück nicht mehr modisch ist.

Ткань

Material

Die Trends in der Stoffauswahl sind im Laufe der Jahre praktisch unverändert geblieben. Im Trend liegen natürliche, nicht zu dünne oder durchscheinende Materialien. Sie sollten keine Mängel ausweisen und ihre Form behalten. Versuche daher bei der Wahl deiner Kleidung immer Produkten mit guter Qualität den Vorzug zu geben.

Длина и посадка

Länge und Passform

Dies ist einer der wichtigsten Indikatoren dafür, wie aktuell die Kleidung ist. Ihnen muss besondere Aufmerksamkeit zuteilwerden. Es ist nötig, dass du die Länge aller Kleidungsstücke betrachtest: Röcke, Hosen, Oberbekleidung, Kleider usw. Zum Beispiel lassen sich Dreiviertelärmel sofort den Antitrends zuordnen. Aber selbst hier kannst du den Stücken eine zweite Chance geben, indem du die Ärmel etwas über den Ellbogen hochziehst.

Eine niedrige Passform bei Hosen gilt bereits seit Jahren als altmodisch. Doch in diesem Jahr
konnte man auf einigen Laufstegen die Mode der 2000er wieder entdecken. Daher stehen die Chancen gut, dass Designer sich dazu entschieden haben, dem Low Rise noch eine Chance zu geben. Bei einem solchen Schnitt solltest du jedoch vorsichtig sein, oftmals lässt er die
Proportionen unvorteilhaft aussehen. Da dieser Schnitt nur bestimmten Figurtypen schmeichelt, solltest du hier deine Prioritäten auf vielseitige Hosenmodelle mit mittlerem und hohem Bund legen.

Trends für Mäntel, Regenmäntel und Trenchcoats gehen zu Schnitten mit Midi und Maxi Länge. Daher solltest du Varianten, die oberhalb des Knies enden, aus deiner Garderobe ausschließen.

Фасон

Stil

Figurbetonte Kleidung hat ihre Relevanz verloren und ist einem lockeren Stil gewichen. Jetzt sind oversized im Trend. Das Spielen mit Volumen verleiht dem Outfit Leichtigkeit, Raffinesse und etwas Modernes. Versuche beim Kauf von Kleidung in diesem Jahr etwas lockerere Schnitte zu bevorzugen.

Декор

Details

Anhand von Dekofragmenten und Details lassen sich oft nicht nur die Kaufepoche, sondern sogar das Herstellungsjahr eines Stücks bestimmen. Das liegt einfach daran, dass Pailletten, Strasssteine, Rüschen, ungewöhnliche Taschen oder auch bestimmte Kragenformen meist Trends für eine Saison

sind. Denke daher beim Kauf von solchen auffälligen, ungewöhnlichen und Detaillierten Stücken dran, dass sie vermutlich in der nächsten Saison bereits als veraltet angesehen werden. Daher bleiben Kleidungsstücke im minimalistischen Stil mehrere Jahre im Trend und du hast morgens nicht das Problem, dass du nichts anzuziehen hast.

Stil

Sehr oft ist Mode zyklisch und kehrt wieder zurück. Aber das bedeutet nicht, dass du alle veralteten Stücke aufbewahren solltest in der Hoffnung, dass sie in ein paar Jahren wieder populär sein könnten.

Tatsache ist, dass zwar die Mode zurückkehren könnte, der Stil und die Ausführung werden aber mit Sicherheit vollkommen anderen sein. Und das gilt nicht nur für Kleidung, sondern auch für Schuhe und Accessoires.

Vielleicht ist es ja an der Zeit, den Kleiderschrank mit einem neuen Blickwinkel zu öffnen und veraltete Kleidung endlich auszusortieren? Wenn du schon lange davon träumst, aber nicht weißt, wo du Anfangen sollst, dann kontaktiere mich gerne für eine persönliche Beratung. Gemeinsam bringen wir Ordnung in deinen Schrank und wählen die aktuellsten Neuheiten für deine Garderobe aus.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Welche Winterschuhe zu Hosen und Röcken?

Der Winter ist in vollem Gange und das bedeutet, dass Jeans und Hosen überhaupt nichts in unseren Regalen zu suchen haben. Schließlich sind sie in der kalten Jahreszeit ein warmer und stylischer Begleiter.

Aber auch universelle Modelle können in einem fertigen Look unmodisch, veraltet der unbeholfen wirken. Dabei handelt es sich bloß um die falsche Hosenlänge zu den gewählten Schuhen – es ist lediglich eine kleine Nuance, dennoch kann es den gesamten Look zerstören.

Deshalb überlegen wir heute gemeinsam, welche Fehler in Bezug auf die Hosenlänge gemacht werden können und ich zeige Ihnen, wie Sie diese in diesem Winter verhindern können.

Die richtige Kombination zwischen der Schuhhöhe und der Hosenlänge

Um den Look mit Stiefeln oder Stiefeletten optisch zu vervollständigen und harmonisch aussehen zu lassen, sollten Sie dabei auf den wichtigsten Punkt achten: Die gesamten Beine sollten bedeckt sein. Das bedeutet, dass die Ränder der Kleidung überlappen.
Schauen wir uns die Optionen genauer an.

Stiefeletten

Diesen Winter können Sie Stiefeletten nicht nur zu Hosen kombinieren. Sie harmonisieren großartig zu fließenden Kleidern und Röcken in Midilänge. Bei Röcken in Maxilänge sollten Sie jedoch vorsichtig sein, kombinieren Sie zu Stiefeletten nur Maxiröcke mit Schlitzen, sodass Ihre langen Beine zur Geltung kommen. Wenn wir über Hosen und Jeans sprechen, sollten Sie schmalen Schnitten den Vorzug geben. Diese betonen Ihre Knöchel.

Stiefeletten

Boots

Mit diesen Schuhen ist alles viel einfacher! Grobe Boots harmonieren mit einer Vielzahl an Kleidungsstücken in verschiedenen Längen. Wenn Sie Röcke bevorzugen, sollten Sie auf die Temperaturen achten und auf warme Strumpfhosen zurückgreifen. Sonst kann der Look schnell fehl am Platz wirken. Sollte Ihre Wahl doch auf Hosen fallen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sowohl mit schmalen, geraden als auch Bootcut Schnitten können einen stylischen Look kreieren. Achten Sie nur darauf, dass die Hosen nicht über die Knöchel gehen. Für die mutigen unter uns gibt es einen Look, der noch vor ein paar Jahren ein No-Go war: lässig in die Stiefel hineingesteckte Hosenbeine.

Boots

Ankle-Boots, Chelsea Boots mit verkürzter Hose

Sie sollten diese Kombination nicht sofort beiseiteschieben. Es reicht aus, sich ein Paar hohe Strümpfe oder Strumpfhosen zuzulegen, diese werden den Looks vervollständigen. Nutzen Sie dafür natürliche und warme Materialien. Seien Sie vorsichtig bei der Farbwahl. Dunkle Farbtöne passen zu den verschiedensten Kombinationen. Helle oder gar schneeweiße Strümpfe betonen dunkle, grobe Stiefel. Wenn Sie bedruckte Optionen bevorzugen, achten Sie darauf, dass sich die Farbe in den Hauptfarben des Looks widerspiegelt.

Ankle-Boots, Chelsea Boots mit verkürzter Hose

Wenn Sie eine detaillierte Analyse Ihres Looks benötigen, kontaktieren Sie mich gerne für eine persönliche Beratung. Gerne helfe ich Ihnen nicht nur dabei, Ihre Garderobe zusammenzustellen und alten Kleidungsstücken neues Leben einzuhauchen, sondern auch beim Shoppen neuer Kleidung und achte dabei auf jede Nuance.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
So wählen Sie den perfekten Pullover aus

Wenn es um Komfort, Gemütlichkeit und Bewegungsfreiheit geht, ist das erste Kleidungsstück, das uns einfällt ein Strickpullover, der uns im Winter warm hält. Aber wie wählt man einen guten Pullover aus dem riesigen Sortiment der Geschäfte? Dafür gibt es einige Kriterien, auf die man bei der Wahl eines der wichtigsten Kleidungsstücken des Winter achten sollte:

  • Material
  • Volumen
  • Länge
  • Farbe und Muster

Lassen Sie mich mehr über die einzelnen Punkte erzählen.

Material

Ein Pullover ist ein vielseitiges Kleidungsstück, das nicht nur bei tiefen Temperaturen getragen werden sollte. Deshalb ist es von Vorteil, beim Kauf auf die Zusammensetzung und das Material zu achten. Behalten Sie dabei im Kopf, wo Sie unterwegs sind und welche Temperaturen Sie dabei ausgesetzt sind. Zum Beispiel ist ein Pullover aus Baumwolle für einen Spaziergang bei Minusgraden ungeeignet, gleichzeitig werden Sie es in einem groben Strickpullover nicht lange im Office sitzend aushalten.

So wählen Sie den perfekten Pullover aus
So wählen Sie den perfekten Pullover aus
So wählen Sie den perfekten Pullover aus

Der Kaschmirpullover gilt als der idealste und vielseitigste. Warm, gemütlich, angenehm für den Körper und weich. Die Kosten für einen Kaschmirpullover sind in der Regel höher als für einen Pullover aus anderen Materialien, dies liegt jedoch an der Qualität. Doch auch Kaschmirpullover haben Nachteile. Die Pflege von Kaschmirpullovern ist nicht ganz einfach, das Problem liegt darin, dass auf natürlichen Materialien oft Fussel und kleine „Röllchen“ entstehen, die nur schwer alleine entfernbar sind. Daher wäre eine Alternative, ein Pullover, der nur einen kleinen Anteil an Kaschmir enthält.

Optionen aus Wolle sind deutlich einfacher in der Pflege, haben aber kein allzu angenehmes Tragegefühl. Hundertprozentige Wolle ist oft picksig und führt so trotz der wärmenden Funktion zu einem unangenehmen Tragegefühl. Sollte Ihre Wahl doch auf einen Pullover aus Wolle fallen, geben Sie Modellen aus Alpaka, Merino oder Wolle mit einem gewissen Prozentsatz aus synthetischen Materialien.

Mohairpullover sind gefragt. Sie erregen die Aufmerksamkeit mit ihrem Volumen, der Textur und der Weichheit. Gleichzeitig hat Mohair jedoch ein ziemliches Manko: Es hinterlässt unschöne Fusseln auf anderen Kleidungsstücken.

Baumwolle zeichnet sich durch das Tragegefühl und die einfache Pflege aus. Diese Pullover sehen gut aus und Halten lange, aber sie werden Sie in der kalten Jahreszeit nicht wirklich wärmen können. Daher sind Baumwollpullover eindeutig nicht für den kalten Winter geeignet.

Eine weitere Option sind Pullover aus synthetischen Fasern. Diese finden Sie in einer Vielzahl an Varianten in jedem Sortiment. Für ihren Preis sehen sie oft gut aus und haben ein interessantes Design. Das einzige, dass Sie sofort beachten sollten, ist, dass eine solche Alternative nicht in der Lage sein wird, Sie bei einem Winterspaziergang zu wärmen.

Volumen

Der Trend zu Freiheit, Komfort und oversized ist auch bei den Pullovern angekommen. Aber hier ist sie so passend wie nie, denn der Winter ist genau die Jahreszeit, in der man sich in etwas Großes, Warmes und sehr Bequemes einhüllen möchte. In dieser Saison kann jeder Körpertyp auf einen Oversized Pullover zurückgreifen. Außer Frauen mit breiten Schultern, diese sollten sich auf die klassischen geraden Schnitte beschränken, um kein zusätzliches Volumen hinzuzufügen.

Länge

Die Wahl der Pulloverlänge hängt von Ihrer Körpergröße ab. Wenn Sie visuell größer wirken wollen, sollten Sie Ihre Taille betonen, indem Sie einen kürzeren Pullover wählen. Aber große Frauen mit breiten Hüften sollten lieber längere Varianten bevorzugen.

Farbe und Muster

Um den Pullover vielseitig zu halten und zu vielen anderen Kleidungsstücken passend zu wählen, bleiben Sie bei den Grundtönen. Aber für diejenigen, die bereit sind zu experimentieren und ihrer Garderobe Farbe und Akzente zu verleihen, sind Muster das Must have. Die relevantesten Drucke in dieser Saison sind Geometrische und abstrakte Muster.

Wenn Sie entscheiden, dass das neue Jahr eine Aktualisierung Ihrer Garderobe erfordert, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kontaktieren Sie mich gerne für ein persönliches Beratungsgespräch. Zusammen stellen wir eine stylsische Garderobe zusammen, die zu Ihrem Style und Lifestyle passen!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Eine der härtesten Entscheidungen für die kalte Jahreszeit!

Das wichtigste must-have der kalten Jahreszeit muss gleich mehrere Anforderungen erfüllen, auf die Sie vor dem Kauf achten sollten. Es ist wichtig, die Balance zwischen Komfort, Nutzen und Ästhetik zu finden, das ist die erste und wichtigste Regel bei der Auswahl von Winterkleidung. Da bei den kalten Temperaturen auf eine warme Daunenjacke nicht verzichtet werden kann, ist es wichtig zu wissen, worauf man bei Kauf von winterlicher Oberbekleidung achten sollte.

Wie sollte die perfekte Daunenjacke sein?

Ja, mit hoher Wahrscheinlichkeit wird jede von uns diese Frage anders beantworten. Meiner Meinung nach sollte die perfekte Daunenjacke gleichzeitig warm, winddicht und zumindest für die erste Zeit wasserabweisend sein.

Im Winter hüllen wir uns alle in mehrere Lagen warmer Kleidung, daher möchte ich durch die Daunenjacke nicht mehr zu viel Gewicht hinzufügen. Natürliche Materialien, angenehme modische Farben und Stile sind auch wichtige Punkte, die nicht vernachlässigt werden sollten! Kommen wir von den Wünschen direkt zu ein paar Regeln für die richtige Auswahl.

Worauf sollten Sie achten?

  1. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Auswahl die Farbe und das Material des Modells. Daunenjacken mit leichten, hellen und glänzenden Materialien, können Ihrer Figur mehr Volumen verleihen. Gedeckte, dunkle und matte Versionen hingegen können die Figur kleiner und schmaler wirken lassen.
  2. Wählen Sie Farben, die Sie aus der Masse hervorheben! Eine schwarze Daunenjacke lässt sich in fast jedem Kleiderschrank finden. Die Optionen in Weinrot, Smaragdgrün und Blau sind viel seltener, aber halten genauso warm.
Was müssen Sie beim Kauf einer Daunenjacke beachten?
Was müssen Sie beim Kauf einer Daunenjacke beachten?
Was müssen Sie beim Kauf einer Daunenjacke beachten?

Material

Aktuell sehen wir ein riesiges Sortiment in ganz unterschiedlichen Designs. Viele der Optionen sind aus ganz unterschiedlichen Materialien – das ist natürlich super, aber denken Sie immer daran, die wärmsten Jacken bestehen aus technologischen Stoffen. Vieles hängt auch von der Haltbarkeit und der Porosität des Materials ab. Dies beeinflusst die Wärmespeicherung. Vergessen Sie nicht, dass jede Option ihre Vor- und Nachteile hat. Zum Beispiel Daunenjacken aus Leder sind zwar wasserfest und lassen auch keinen Wind durch. Gleichzeitig lassen Sie aber auch keine Luft durch und der Körper kann nicht atmen. Die besten Modelle sind aus hochwertigem Nylon oder aus dichter Baumwolle mit einer speziellen Imprägnierung.

Füllmaterial

Das ist vielleicht das wichtigste Kriterium. Natürlich denken wir dabei zuerst an Daunen. Und das ist auch richtig, allerdings gibt es mittlerweile viele weitere Varianten. Modelle mit Polyesterfüllung sind zwar deutlich günstiger, können aber gleichzeitig nicht mit Daunen mithalten. Die Qualität und der Preis einer Daunenjacke hängen von vielen Dingen ab. Zum Beispiel einer Mischung aus
Daunen und anderer Federn, das macht die Daunenjacke aber gleichzeitig weniger warm. Achten Sie beim Kauf auf den Indikator „ Füllkraft“. Je höher der Wert, desto besser ist die Qualität. Gute Qualität beginnt bei einem Wert von 650.

Schnitt

In den vergangenen Saisons waren verkürzte Modelle voll im Trend, jedoch waren sie vielen zu unpraktisch und nicht warm genug. In dieser Saison haben die Designer sich um uns gekümmert und diese Fehler behoben. Jetzt ist das trendigste Modell eine Daunenjacke- Decke. Sie wird Sie diesen Winter komfortabel einhüllen und Sie definitiv nicht frieren lassen. Achten Sie auch auf den Kragen. Praktische Modelle der Winteroberbekleidung müssen unbedingt den Hals bedecken.

Details

Minimalismus liegt im Trend. Lassen Sie daher die Finger von überladenen Modellen. Außerdem kann zu viel Dekor die Wärmedämmung mindern. Achten Sie außerdem auch auf den Stich. Produkte mit vielen Nähten sind dünner und daher nicht als Winterkleidung geeignet.

Ziehen Sie sich warm und stilvoll an! Wenn Sie Hilfe bei der Wahl Ihrer persönlichen Oberbekleidung benötigen, eine Grundgarderobe erstellen wollen oder einfach nur die neuesten Trends kaufen möchten, kontaktieren Sie mich gerne für eine persönliche Beratung. Gemeinsam werden wir unser Beste tun, um Sie in den Mittelpunkt zu stellen und das auch im Alltag!

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Westen und Pullunder richtig kombinieren

Ein zeitloser Klassiker oder ein wieder in die Mode gekommener Trend? Aber eigentlich spielt es keine Rolle, denn wir sprechen über einen der größten Trends des Jahres – Westen.

Schon im Frühjahr begannen Frauen auf diese stilvolle Neuheit zu achten. Mit dem Voranschreiten der wärmeren Jahreszeit kamen nicht nur gestrickte Modelle in die Mode, die wir mit Blusen oder Sweatshirts kombiniert haben. Sondern in der warmen Jahreszeit auch ohne die untere Schicht tragen konnten.

Heute teile ich trendige Schnitte mit Ihnen und wie man diese in der Herbst- Winter Saison kombinieren kann.

Strickweste

Wenn Sie noch keine in Ihrem Kleiderschrank haben, dann besorge Sie lieber eine! Es gibt mindestens 3 Gründe für diese Anschaffung: Sie sind warm, vielseitig und natürlich stilvoll!

Denken Sie daran, dass Layering in Mode ist. Setzen Sie daher nicht nur auf eng anliegende Modelle, sondern auch auf weitere Modelle, die Sie mit anderer Kleidung kombinieren können.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Verkürzte Modelle

Eine coole Option, um außergewöhnliche und romantische Looks zu erstellen. Kurze Jacken sehen stylisch in Kombination mit Röcken, Kleidern sowie langen und kurzen Hosen aus. Außerdem lassen sie sich leicht in jeden Stil integrieren.

Eine sehr aktuelle und lässige Variante: eine verkürzte Weste, die man über einer lockeren Bluse trägt. Dazu können Sie eine klassische Hose und massive Schuhe tragen.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Lederweste

Dieser Trend hat eine besondere Stellung. Es ist eine perfekte Ergänzung zu Ihrem Outfit. Nehmen wir z. B. den Casual- Stil: Jeans, Sweater und Chelseas und kombinieren dazu eine Lederweste. Das verleiht Ihrem Look einen vollständig neuen Charakter. Jetzt ist es kein Alltagslook mehr, sondern eine modische Variante z.B. für einen abendlichen Spaziergang.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Kleid im Westernlook

Eine mutige Option, die Sie definitiv von der Masse abheben wird! Dieses Modell ist in der Lage, sowohl Business- als auch Abendlooks zu kreieren. Ein Kleid im Westenlook kann ein unabhängiges Kleidungsstück eines Looks sein. Oder mit anderen Stücken geschichtet werden.

Kleid im Westernlook

Verlängertes Modell

Die berühmtesten Designer haben uns mit neuen Modellen in unterschiedlichsten Designs erfreut. Es ist ein Leichtes, eine verlängerte Weste ganz nach Ihren Wünschen zu finden. Für die kalte Jahreszeit gibt es Modelle aus Wolle, Leder, Öko-Leder oder Denim. Diese kann man mit den verschiedensten Kleidungsstücken kombinieren. Das können geschäftliche Anzüge, Abendkleider oder auch die gemütliche Alltagskleidung sein.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Warme Westen

Die modischste Version dieser Saison. Achten Sie auf die Westen mit schlichten und asymmetrischen Designs. Zu den neuesten und beliebtesten warmen Varianten gehören voluminöse, gefütterte Modelle. Diese lassen Ihre Looks warm und vielseitig wirken und wärmen Sie an kalten Herbsttagen.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Beim Kreieren modischer Outfits kann man heute nur noch selten auf die kleinen Details und Accessoires verzichten, die den Look einzigartig machen. Eine Weste ist genau dieses eine dezente Detail, dass einen Look vervollständigen kann. Eine Weste verleiht jedem Alltagsoutfit einen Fashion Look.

Wenn Sie in dieser Saison trendige, ungewöhnliche und modische Looks zusammenstellen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kontaktieren Sie mich für eine persönliche Beratung. Wir können gemeinsam mehrere Looks zusammenstellen und auf Ihren persönlichen Stil abstimmen.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Page 1 of 31 2 3