Ein zeitloser Klassiker oder ein wieder in die Mode gekommener Trend? Aber eigentlich spielt es keine Rolle, denn wir sprechen über einen der größten Trends des Jahres – Westen.

Schon im Frühjahr begannen Frauen auf diese stilvolle Neuheit zu achten. Mit dem Voranschreiten der wärmeren Jahreszeit kamen nicht nur gestrickte Modelle in die Mode, die wir mit Blusen oder Sweatshirts kombiniert haben. Sondern in der warmen Jahreszeit auch ohne die untere Schicht tragen konnten.

Heute teile ich trendige Schnitte mit Ihnen und wie man diese in der Herbst- Winter Saison kombinieren kann.

Strickweste

Wenn Sie noch keine in Ihrem Kleiderschrank haben, dann besorge Sie lieber eine! Es gibt mindestens 3 Gründe für diese Anschaffung: Sie sind warm, vielseitig und natürlich stilvoll!

Denken Sie daran, dass Layering in Mode ist. Setzen Sie daher nicht nur auf eng anliegende Modelle, sondern auch auf weitere Modelle, die Sie mit anderer Kleidung kombinieren können.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Verkürzte Modelle

Eine coole Option, um außergewöhnliche und romantische Looks zu erstellen. Kurze Jacken sehen stylisch in Kombination mit Röcken, Kleidern sowie langen und kurzen Hosen aus. Außerdem lassen sie sich leicht in jeden Stil integrieren.

Eine sehr aktuelle und lässige Variante: eine verkürzte Weste, die man über einer lockeren Bluse trägt. Dazu können Sie eine klassische Hose und massive Schuhe tragen.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Lederweste

Dieser Trend hat eine besondere Stellung. Es ist eine perfekte Ergänzung zu Ihrem Outfit. Nehmen wir z. B. den Casual- Stil: Jeans, Sweater und Chelseas und kombinieren dazu eine Lederweste. Das verleiht Ihrem Look einen vollständig neuen Charakter. Jetzt ist es kein Alltagslook mehr, sondern eine modische Variante z.B. für einen abendlichen Spaziergang.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Kleid im Westernlook

Eine mutige Option, die Sie definitiv von der Masse abheben wird! Dieses Modell ist in der Lage, sowohl Business- als auch Abendlooks zu kreieren. Ein Kleid im Westenlook kann ein unabhängiges Kleidungsstück eines Looks sein. Oder mit anderen Stücken geschichtet werden.

Kleid im Westernlook

Verlängertes Modell

Die berühmtesten Designer haben uns mit neuen Modellen in unterschiedlichsten Designs erfreut. Es ist ein Leichtes, eine verlängerte Weste ganz nach Ihren Wünschen zu finden. Für die kalte Jahreszeit gibt es Modelle aus Wolle, Leder, Öko-Leder oder Denim. Diese kann man mit den verschiedensten Kleidungsstücken kombinieren. Das können geschäftliche Anzüge, Abendkleider oder auch die gemütliche Alltagskleidung sein.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Warme Westen

Die modischste Version dieser Saison. Achten Sie auf die Westen mit schlichten und asymmetrischen Designs. Zu den neuesten und beliebtesten warmen Varianten gehören voluminöse, gefütterte Modelle. Diese lassen Ihre Looks warm und vielseitig wirken und wärmen Sie an kalten Herbsttagen.

Westen und Pullunder richtig kombinieren

Beim Kreieren modischer Outfits kann man heute nur noch selten auf die kleinen Details und Accessoires verzichten, die den Look einzigartig machen. Eine Weste ist genau dieses eine dezente Detail, dass einen Look vervollständigen kann. Eine Weste verleiht jedem Alltagsoutfit einen Fashion Look.

Wenn Sie in dieser Saison trendige, ungewöhnliche und modische Looks zusammenstellen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kontaktieren Sie mich für eine persönliche Beratung. Wir können gemeinsam mehrere Looks zusammenstellen und auf Ihren persönlichen Stil abstimmen.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Summary
Westen und Pullunder richtig kombinieren
Article Name
Westen und Pullunder richtig kombinieren
Description
Ein zeitloser Klassiker oder ein wieder in die Mode gekommener Trend? Wir sprechen über einen der größten Trends des Jahres – Westen.
Author