Klassische Hosenmodelle stehen jeder Frau, denn sie betonen die Weiblichkeit und bringen die Vorzüge der Figur zur Geltung. Wichtig ist es aber, das richtige Modell für die eigene Figur auszuwählen, denn mit der falschen Auswahl kann man den ganzen Look ruinieren. Vor dem Kauf sollten Sie deshalb die Besonderheiten Ihrer Figur kennen, um kleine Unvollkommenheiten zu kaschieren oder Ihre Vorzüge in Szene zu setzen.

Bei einem langen Oberkörper

Damit Ihre Beine optisch länger erscheinen, rate ich Ihnen, auf ein Modell mit hoher Taille zurückzugreifen. Hosen mit Bügelfalten, bodenlange Hosen oder Hosen mit einem ausgestellten Bein werden Ihnen auch gut stehen.

Bei einem langen Oberkörper

Wenn Sie keine Taille haben

Wenn Sie mit dem Problem einer fehlenden Taille konfrontiert sind, empfehle ich Ihnen Hosen mit hoher oder niedriger Taille. Wählen Sie keine Hosen, die genau in der Taille sitzen – dies lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bereich, den Sie kaschieren möchten. Abgesehen davon empfehle ich, keine akzentuierenden Gürtel zu benutzen.

Wenn Sie keine Taille haben

Bauch kaschieren

Hier spielt das Hosenmodell selbst keine wichtige Rolle. Achten Sie auf die Passform. Es ist ratsam, Hosen mit seitlichem Reißverschluss oder hoher Taille zu wählen. Vermeiden Sie Hosen mit niedriger Taille oder Hosen aus strukturierten oder leichten Stoffen. Solche Varianten können Ihren Look leicht ruinieren. Für den Fall, dass Sie Ihren Bauch kaschieren möchten, dann rate ich Ihnen von Hosen mit Gummizug ab. Diese werden die Taille nur unnötig betonen und ihr mehr Volumen verleihen.

Bauch kaschieren

Bei breiten Hüften

Hier lohnt es sich auf jeden Fall, auf zusätzliches Volumen zu verzichten. Das heißt, Hosen mit aufgesetzten Taschen, Reiterhosen oder Bananenhosen sind hier nicht zu empfehlen. Hosen mit freiem und geradem Schnitt sowie halb taillierte Hosen können helfen, die Figur zu korrigieren. Darüber hinaus stellen verschiedene Optionen mit Mustern eine gute Wahl da. Vertikales Dekor oder vertikale Akzentnähte werden Ihnen gut stehen und verleihen Ihren Oberschenkeln kein zusätzliches Volumen. Setzen Sie auf Hosen mit matten Stoffen und dunklen Farbtönen.

Bei breiten Hüften

Ein flacher Po

Dieser Figurtyp ist mit Hosen, mit Dekor und aufgesetzten Taschen gut bedient. Alle Optionen, die zusätzliches Volumen verleihen, sind hier gut geeignet. Von engen Hosen ist hier abzuraten, sie lenken nur zusätzliche Aufmerksamkeit auf den unerwünschten Bereich.

Ein flacher Po

Bei kräftigen Beinen

In diesem Fall sollten Sie eine leicht ausgestellte und lockere Bananenhose wählen. Sie sollten auf Varianten verzichten, die vollständig eng an Ihrem Bein anliegen. Wenn Sie volle Beine und eine schmale Taille haben, konzentrieren Sie sich auf die Taille. Ein Gürtel ist hier eine perfekte Ergänzung. Er wird Ihre Taille betonen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber beachten Sie hier einen Punkt: Achten Sie bei der Auswahl der Hose auf deren Länge: Die Beine sollten nicht an der breitesten Stelle der Wade enden.

Bei kräftigen Beinen

Ich hoffe, ich habe Ihnen geholfen herauszufinden, worauf Sie bei der Auswahl einer Hose achten müssen. Sollten Sie noch eine Frage zur Hosenwahl haben, kontaktieren Sie mich gerne für eine individuelle Beratung. Zusammen analysieren wir Ihren Körpertyp, wählen die für Sie passende Hose aus und kreieren damit stylische Outfits.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.