Der richtige Print für Sie – keine Angst vor Mustern

Karierte Bekleidung

Es gibt eine Vielzahl von Kleidungsstücken mit Muster. Da gibt es scharzweißen Raubtierprint, ein winziges Pünktchenmuster. Kleidung mit grafischen Mustern genauso wie florale bunte Prints. Unendliche viele Muster, Farben und Stoffe.

Sie haben sicher schon bemerkt, dass Ihnen bestimmte Farben und Muster gut stehen, während Sie sich in anderen nicht wohlfühlen. Aber woran liegt das? 

Zuerst einmal ist jeder von uns ein bestimmter Farbtyp. Hier gilt es herauszufinden, welcher Typ Sie sind. Das ist nicht so einfach, wie es sich hier anhört, denn wir alle haben eine sehr persönliche Wahrnehmung, die es schwierig macht, die eigenen Farben zu finden. Ähnlich verhält es sich mit Mustern. Oft passiert folgendes: Sie haben eine wunderschöne Bluse mit einem fröhlichen floralen Muster gekauft. Es war Liebe auf den ersten Blick. Als Sie das gute Stücke das erste Mal tragen, haben Sie das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. Sie fühlen sich einfach nicht wohl. Was passiert? Sie ziehen das Kleidungsstück nie wieder an und es verschwindet in den Tiefen Ihres Kleiderschranks. 

 

Welcher Print steht mir?

Meistens macht man sich keine Gedanken über die Ursache solcher Fehlkäufe. Schade eigentlich, denn Sie könnten Ihr Geld besser in zukünftige Lieblingsteile investieren, die sich zudem noch gut kombinieren lassen.  Zwei Beispiele für Dinge, die man beachten sollte:

  1. Natürlich spielt die Farbe eine wichtige Rolle. Das kräftige Schwarz-Weiß-Muster mit großen Karos ist nicht geeignet, wenn Sie ein Herbsttyp sind. 
  2. Der kleine bunte florale Print wird Ihnen nicht stehen, wenn Sie eine Frau mit kräftiger Statur sind. 

Warum ist das so? Lassen Sie uns einmal ein wenig analysieren, worauf man beim Kauf von Kleidung mit Mustern achten sollte.

  • Beginnen wir bei der Gesichtsform. Frauen mit eher spitzem Gesicht sollten zu geometrischen Mustern wie Streifen oder Karos greifen. Bei weichen Gesichtszügen ist man mit runden und ovalen Mustern wie Punkten und Paisley Mustern auf der sicheren Seite. Natürlich sind das nur zwei von vielen Beispielen.
  • Sind Sie sehr schlank oder eher kräftig oder irgendwo dazwischen? Auch die Figur muss bei der Wahl des Musters berücksichtigt werden. Kleine Prints passen eher zu schlanken Frauen, während große Muster großen und stabileren Frauen stehen.

Es gibt Ton-in-Ton-Prints, die sehr dezent daherkommen und auffällige grafische Muster, die einem sofort ins Auge fallen. Eleganter Mustermix oder Alloverprint? Für was soll man sich entscheiden? Was kann man mixen? Muster mixen

Gönnen Sie sich Muster!

Es gibt viele Muster, die auf Anhieb fröhlich machen, während andere mehr streng sind. Zum geselligen Beisammensein wird man etwas Anderes tragen als zum Geschäftsessen.

Man könnte auf der sicheren Seite sein, wenn man ein Musterteil mit anderen einfarbigen Stücken kombiniert. Man könnte…Denn hier schließt sich der Kreis. Dazu müssen Sie u.a. wissen, welche Farbe Ihnen steht und welches Muster zu Ihrem Gesicht und Ihrer Figur passt.

Ich biete Ihnen die Lösung für dieses Problem:

Vereinbaren Sie mit mir einen persönlichen und individuellen Termin, um herauszufinden, wie Sie sich vorteilhaft präsentieren und sich dabei sehr wohlfühlen. Ich stehe Ihnen online oder persönlich in meinem Studio zur Verfügung. Ich biete für jede Kundin/jeden Kunden zur Beratung ein tägliches Zeitfenster von 10 bis 19 Uhr.

Kontaktieren Sie mich noch heute und freuen sich auf Ihr neues gemustertes Outfit oder die richtige Kombination der Kleidung aus Ihrem Schrank.