Jede von uns hat eine Figur mit unterschiedlichen Eigenschaften, von denen uns einige unangenehm sind. Dabei kann man durch die Wahl des richtigen Schnittes viele Unzulänglichkeiten verdecken, sodass wir uns wieder wohl in der Öffentlichkeit fühlen.

Oft ist es schwer, Kleidung mit dem richtigen Schnitt zu finden und eine ungewöhnliche Figur verkompliziert diese Aufgabe. Meistens sind dann Teile, die an der Taille gut sitzen, z.B. an den Schultern zu weit. Auch Frauen mit vollen Armen stehen vor solchen Schwierigkeiten. Hier ist die einfachste Lösung, lockere Kleidung zu wählen. Aber nicht jeder mag den oversized Stil und einen Schnitt zu finden, der das verdeckt, kann sich ziemlich schwer gestalten.

Ich zeige euch heute, welche Schnitte dieses Problem lösen können.

Worauf sollten Frauen mit kräftigen Armen bei der Kleiderwahl achten?

Ärmel

Das Erste, was du wissen solltest, dass du zu ärmelloser Kleidung „Nein“ sagen musst. Aber auch bei Ärmeln muss man aufpassen. Zum Beispiel können enge Modelle die Fülle der Arme betonen und zu breite und formlose Ärmel können den Arm noch voluminöser erscheinen lassen.

Es gibt einige Ärmel, die korrektiv wirken, denen du den Vorzug geben solltest.

Mit einem vertikalen Schnitt

1.  Mit einem vertikalen Schnitt

Ein vertikaler Schnitt streckt den Arm und lässt ihn schmaler und anmutiger wirken. Am besten wählst du eine Farbe, die einen Kontrast zu deiner Hautfarbe bildet.

Schulterfreie Schnitte

2.  Schulterfreie Schnitte

Solche Modelle sind gut geeignet, um breite Schulter im Zusammenspiel mit einer schmalen Hüfte zu korrigieren. Aber achte bei diesem Schnitt darauf, dass die Kleidung nicht enganliegend ist. Es ist wünschenswert, dass die Kleidung ausreichend weit ist und die vollste Stelle der Arme bedeckt. Ein solcher Schnitt sollte keinen Gummizug haben, da dieser den Blick auf die Problemzone lenkt.

Trompetenärmel

3.  Trompetenärmel

Diese sind geeignet für Frauen mit sehr schmalen Hüften, aber voluminösen Schultern. Ein solcher Ärmel kann das Volumen der Schultern und Unterarme ausgleichen.

Kimono

4.  Kimono

Lockerer Schnitt, der dennoch Konturen verleiht, ohne zusätzliches Volumen aufzutragen.

Das Armloch

Das Armloch

Viele kennen dieses wichtige Detail nicht. Für den gewünschten Effekt solltest du auf ausreichend weite Armlöcher achten. Die Kleidung sollte uns nicht in der Bewegung einschränken und nicht einschneiden, was die Fülle nur noch betonen würde.

Es ist wichtig, den korrekten Armlochausschnitt von den tiefgezogenen Ärmeln und dem „Fledermausärmel“ zu unterscheiden. Diese Optionen können das Problem noch verschlimmern. Ein lockerer Standardärmel mit tiefem Armloch ist genau das, was du suchst!

Länge und Größe

Länge und Größe

Als optimale Ärmellänge gilt ein Abstand von zwei bis drei Fingern unter der breitesten Stelle der Schultern.

Bei kaltem Wetter lohnt es sich, Oberteilen den Vorzug zu geben, deren Ärmel bis zum Handgelenk reicht. ¾ Ärmel können deine Arme optisch kürzer und voller machen, sei bi dieser Länge als vorsichtig.

Mache keinen Fehler! Wähle keine Größe größer oder kleiner. Wenn du etwas zu Kleines anziehst, wird es deine Arme umspannen und die Ästhetik zerstören. Die gespannten Nähte werden deinen Arm nur noch voller aussehen lassen.

Ärmel, die etwas freier sitzen, sehen bei Weitem besser aus. Aber es ist wichtig, nicht zu übertreiben. Die Kleidung sollte deiner Größe entsprechen und sonst nichts. Du kannst auf schlichte Kleidung mit geradem Schnitt zurückgreifen, die deine Bewegung nicht einschränkt und einfach nur leicht auf der Haut aufliegt.

Stoff

Stoff

Sag Nein zu dehnbaren, insbesondere bedruckten Stoffen! Ein grober Print, der über deinen Arm ausgedehnt ist, wird in keinem Fall gut aussehen. Wähle Sachen aus, die aus nicht dehnbaren festen Materialien oder aus Stoffen mit kleinen Aufdrucken sind.

Unterwäsche

Unterwäsche

Ein BH muss wie auch Kleidung streng nach deiner Größe gekauft werden. Wenn die Unterwäsche zu klein ist, wird das Volumen der Arme optisch vergrößert. Achte darauf, dass die Kanten nicht in deine Haut einschneiden, da so unvorteilhafte Falten entstehen, die niemand möchte. Auch die Cups sollten die richtige Größe haben, da sie sonst zusätzliches Volumen an den Achseln verursachen.

Befolge diese 5 einfachen Tipps und du musst dir keine Gedanken darüber machen, wie deine Arme aussehen. Denk dran, dass du wunderbar bist! Und gut gewählte Kleidung kann das nur hervorheben.

Wenn du dicht noch nicht für einen Stil entschieden hast und nicht weißt, welche Modelle für dich geeignet sind, kontaktiere mich für ein persönliches Beratungsgespräch. Wir bestimmen zusammen deinen Figurtyp und entscheiden, welche Stile dir stehen und wo du am besten Akzente setzt.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Summary
Oberarme kaschieren: 5 Tipps, die sicher helfen.
Article Name
Oberarme kaschieren: 5 Tipps, die sicher helfen.
Description
Worauf sollten Frauen mit kräftigen Armen bei der Kleiderwahl achten?Ich zeige euch heute, welche Schnitte dieses Problem lösen können.
Author