Eine Basisgarderobe für Frauen ist nicht einfach nur eine Sammlung von stilvoller Kleidung im Schrank, sondern ein ganzes System, an das man sich halten muss, um zu lernen, wie man elegante und moderne Looks kreiert. Hier reicht es nicht aus, alles aus einer beliebigen „Liste an Basiskleidung für jeden Tag“ zu kaufen, die man im Internet gefunden hat. Es bedarf eines komplexeren Ansatzes.

Der Großteil junger Frauen bevorzugt eine schnelle Lösung von Problemen. Sie kommen zu einem Stylisten und denken, dass sie nach einer eineinhalbstündigen Session künftig in allen Stilfragen eine Antwort haben werden. Doch ganz so einfach ist es nicht. Um einen persönlichen Stil zu finden, der die eigene Persönlichkeit widerspiegelt, bedarf es an Arbeit. Der Weg zu einer funktionalen Garderobe ist eine beständige Arbeit und eine Lebensweise. Um diese zu erreichen, muss man bereit sein, Zeit zu investieren. Doch das Resultat wird nicht lange auf sich warten lassen.

Viele Frauen wollen ihren Stil finden, wissen aber einfach nicht, wie sie diese Suche anfangen sollen und in welche Richtung es geht. Deshalb schauen wir uns gleich allgemeine Schritte an, die Ihnen dabei helfen, Ihren persönlichen Stil und eine grundlegende Garderobe zu gestalten.

Womit sollte man anfangen?

Meistens laufen Frauen sofort in ein Geschäft, um neue Kleidung zu kaufen, ohne überhaupt zu wissen, was sie genau brauchen, um ihre Garderobe zu erneuern. Durch den Mangel an Wissen darüber, wie man Kleidung richtig wählt, kaufen sie impulsiv. Und schon nach einer Woche, fangen sie an, sich zu beschweren, dass sie nichts Passendes anzuziehen haben. Es entsteht ein Teufelskreis. Um seine Einkäufe nicht zu bereuen, sollte man folgendes System beachten:

1. Zunächst sollten Sie sich die Frage stellen: „Wie möchte ich aussehen und welchen Eindruck möchte ich hinterlassen?“. Wenn Sie diese Frage beantworten, wissen Sie in welche Richtung Sie sich bewegen.

5 Schritte für die erfolgreiche Zusammenstellung einer Grundgarderobe

2. Der Anwendungsbereich spielt eine große Rolle beim Erstellen Ihrer Garderobe.

Analysieren Sie Ihre regelmäßigen Tätigkeiten und gehen Sie sicher, dass Sie für jeden dieser Anlässe Kleidung oder ein ganzes Outfit haben. Hier sollten Sie alle Lebensbereiche abdecken: Arbeit/Lehre, haben Sie Kinder, wie oft gehen Sie aus und so weiter. Wenn Sie arbeiten, ist es wichtig sich daran zu erinnern, welcher Arbeit Sie nachgehen, wie viel Zeit Sie hier verbringen und ob es einen Dresscode gibt.

5 Schritte für die erfolgreiche Zusammenstellung einer Grundgarderobe

3. Es ist lohnenswert in Erfahrung zu bringen, welche Farben Ihnen von Natur aus stehen und welches Farbkonzept Sie für Ihre Garderobe wählen möchten. Wenn Sie nicht wissen, welche Farben Ihnen stehen, können Sie sich an einen Stylisten wenden, der Sie hinsichtlich Ihres Farbtypen berät.

5 Schritte für die erfolgreiche Zusammenstellung einer Grundgarderobe

4. Genauso ist es unumgänglich, sich mit Ihrer Figur auseinanderzusetzen, um zu verstehen welche Stile Ihnen stehen: Länge verschiedener Kleidungsstücke, Muster, Ausschnitte, offene/geschlossene Ärmel und so weiter. Entscheiden Sie, welche Kleidung Ihnen gefällt und schauen Sie dann, ob diese Ihnen steht oder nicht. Wichtig ist nicht nur, Kleidungsstücke zu wählen die Sie mögen, sondern auch solche, die auch Ihre Vorzüge in Szene setzen und die Unvollkommenheiten kaschieren.

5 Schritte für die erfolgreiche Zusammenstellung einer Grundgarderobe

5. Wenn Sie all diese Schritte ausgeführt haben, ist es an der Zeit, Ihren Kleiderschrank auszusortieren. Fangen Sie an Looks zu kreieren und überprüfen Sie was fehlt. Schreiben Sie eine Shopping -Liste mit Stücken, die Sie brauchen, um vollständige Outfits für jede Lebenssituation zu erstellen. Die Liste hilft Ihnen dabei, Fehlkäufen aus dem Weg zu gehen.

5 Schritte für die erfolgreiche Zusammenstellung einer Grundgarderobe

Wenn Sie sich an die Liste halten, wird es für Sie einfach, eine neue Garderobe und Outfits für jeden Tag zusammenzustellen. Greifen Sie immer auf diese fünf Punkte zurück, wenn Sie das Gefühl bekommen,
Sie haben nichts anzuziehen. Es ist hilfreich, diese Punkte regelmäßig zu wiederholen, da sich unser Geschmack, Trends und unsere Lebenssituation ändern. Ich ziehe den folgenden Vergleich: Auch wenn Sie ein wunderschönes Haus bauen, braucht es trotzdem regelmäßig eine kosmetische Renovierung.

Sie können sich jederzeit und auf jeder Etappe der Zusammenstellung Ihrer Garderobe für eine Beratung an mich wenden. Oder wenn Sie das Gefühl haben, Sie benötigen einen professionellen Blick auf Ihr Outfit. Scheuen Sie nicht davor, einen Stylisten um Rat zu fragen. Oftmals ist es kompliziert, in Fragen zur Garderobe einen Überblick zu behalten und ein professioneller Rat ist hilfreich. Gerne lade ich Sie zu meiner Beratung ein.