chto-takoe-tsvetotip-i-zachem-ego-opredelyat-1

Das Aussehen eines jeden von uns ist einzigartig. Diese Einzigartigkeit wird durch die Kombination natürlicher Farben und Nuancen unseres Äußeren betont: unserer Augenfarbe, Haarfarbe, Hautfarbe und dem Kontrast zwischen diesen Farben. Stylisten nennen dieses Zusammenspiel des Erscheinungsbildes den Farbtypen.

In diesem Artikel werden wir das Konzept eines Farbtypen analysieren und verstehen, warum und wie der Farbtyp bestimmt wird.

Viele von uns sind bereits in der Situation gewesen, in der uns ein Teil im Laden gefallen hat, es passte zum Stil, es harmonierte mit unserer Grundgarderobe und ließ sich mit anderen Kleidungsstücken aus unserer Garderobe kombinieren, aber trotz allem sah es an uns unvorteilhaft aus. Dies liegt meistens an der falschen Wahl der Farbe oder des Farbtons der Kleidung. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie lernen, wie Sie Ihren Farbtyp bestimmen. Mit der richtigen Wahl der Kleidungsfarbe, Auswahl der Accessoires und Make-up-Tönen erstrahlt Ihr Äußeres in ganz neuen Farben, Sie sehen frischer, strahlender und attraktiver aus.

Einige meiner Kunden haben sich darüber beschwert, dass sie bereits eine professionelle Analyse in Anspruch genommen haben. Selbst nach dem Ratschlag eines professionellen Stylisten sahen sie intuitiv, dass die gewählten Farben und Nuancen ihre Vorzüge nicht unterstreichen. Ich kann davon ausgehen, dass die Analyse des Farbtypen nicht korrekt durchgeführt wurde, was an dem komplizierten Vorgehen dieses Verfahrens liegt.

Es existiert eine allgemeine Klassifizierung der äußerlichen Farbtypen nach den Jahreszeiten: Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Ganz so einfach ist das aber nicht. Diese 4 Farbtypen sind allgemein und global. Jeder von ihnen lässt sich in 3 Unterkategorien unterteilen: hell, kühl, sanft. Für eine genauere Bestimmung nutzen erfahrene Stylisten zusätzlich die Farbstufen: sanft oder leuchtend, kühl oder warm, hell oder dunkel. Sie können sich selbst einem solchen Test zur Bestimmung Ihres Farbtypen unterziehen. Stellen Sie sich dafür bei natürlichem Tageslicht vor den Spiegel. Entfernen Sie Ihr Make-up. Wenn Ihre Haare gefärbt sind, sollten Sie sich nicht an der neuen Haarfarbe orientieren, bedecken Sie in diesem Fall Ihre Haare. Nehmen Sie dann Kleidungsstücke in warmen und in kalten Farbtönen und halten Sie sich die Stücke abwechselnd ans Gesicht. Versuchen Sie zu verstehen, welche Farben und Nuancen am besten zu Ihnen passen, welche Farben Sie erfrischen und welche im Gegenteil Ihre Haut müde und stumpf aussehen lassen.

So einfach und unkompliziert können Sie sich Ihres Farbtypen annehmen. Für eine detailliertere Bestimmung lohnt es sich, die Untertypen und Farben zu berücksichtigen, über die ich oben geschrieben habe, sowie eine größere Anzahl von Materialien zu verwenden, die Sie sich ans Gesicht halten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Farbtyp zu bestimmen, ich lade Sie für eine Farbanalyse mit speziellen Farbtüchern in meinem Studio ein.

Farbtyp bestimmen – Welcher Farbtyp sind Sie?

Wozu den Farbtypen bestimmen? Es gibt viele Vorteile, aber lassen Sie uns die wichtigsten zusammenfassen:

► Es erleichtert das Einkaufen. Sie wissen, auf welche Farben Sie besonders achten sollten und welche Sie besser umgehen.

► Ein klares Verständnis der Farben und Nuancen, die genau zu Ihrem Äußeren passen.

► Sie sparen Zeit und Geld, indem Sie Fehlkäufen bei Kleidung und Accessoires entgehen.

► Sie ändern und verbessern Ihr gewohntes Make-up. Ja, die Farbtypen gelten nicht nur für Kleidung, sondern auch für Make-up.

Scheuen Sie sich nicht vor einer Farbberatung. Sie müssen nicht auf Ihre lieblings Farben verzichten. Wir analysieren Ihr Äußeres im Detail, wählen Farben aus, die Sie am vorteilhaftesten aussehen lassen und fügen andere Nuancen für eine abwechslungsreiche Farbwahl hinzu. Und auch wenn Ihre Lieblingsfarbe noch nicht zu Ihnen passt, finden wir einen Weg, diese durch Accessoires, Make-up oder kleine Akzente ins Gesamtbild einfließen zu lassen.

Nach meiner Farbberatung werden Sie sich nicht mehr in der Situation wiederfinden, nach einem Einkauf nach Hause zu kommen und sich mit Ihrer Wahl unzufrieden zu fühlen. Sie werden Ihre Stärken genau kennen und wissen, wie Sie sie mit Hilfe von Farben hervorheben können, und Ihr Lippenstift wird Ihren Hautton immer vorteilhaft betonen!