Fast jede Frau ist mit Ihrer Figur unzufrieden. Irgendein Makel lässt sich immer finden. Die Oberweite ist zu klein oder zu groß, die Hüften zu breit, der Bauch zu dick. Der Partner sagt „Schatz, ich liebe dich, so wie du bist!“ Aber was nützt das, wenn man sich selbst nicht wohlfühlt? Natürlich gibt es bewährte Mittel wie Sport und Abnehmen. Eine Schönheits-OP oder kosmetische Eingriffe können Abhilfe schaffen. Aber – vielleicht will man sich gar nicht operieren lassen oder der innere Schweinehund wettert gegen Diäten, Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Was tut Frau in diesem Fall? Aus meiner Erfahrung als Styling-Beraterin weiß ich, dass sich vieles mit kleinen Tricks kaschieren lässt. Hier meine Tipps dazu:Welche Hose für welche Figur

 

 

1) Die richtigen Hosen wählen
Wenn man ein Bäuchlein hat, macht es keinen Sinn, sich in enge Hüfthosen zu quetschen. Das ist nicht nur unbequem, sondern auch optisch nicht ansprechend. Bundfaltenhosen betonen die Problemzone Bauch. Wählen Sie lieber Hosen mit einem hohen Bund, so genannte High-Waist-Hosen. Damit werden Unterbauch und Taille verdeckt, der längere Schnitt streckt.

 

 

 

2) Lockere OberteileWelche Oberteile bei grauer Oberweite
Mit einem engen Oberteil wird jedes Detail Ihres Oberkörpers betont. Also auch jedes kleine Speckröllchen. Wählen Sie lockere, luftige Oberteile, die Ihre Figur bequem umschmeicheln und nicht zu kurz sind. So wird von Problemzonen abgelenkt und Sie fühlen sich selbst leicht und sicher.

3) Material und Beschaffenheit der Oberteile
Lassen Sie Blusen und andere Oberteile aus glänzenden Stoffen auf dem Kleiderständer im Geschäft hängen und greifen lieber zu matten Stoffen. Auch zu dünne Stoffe können von Nachteil sein. So kleben zum Beispiel Teile aus Jersey gern einmal am Körper und das ist wenig vorteilhaft.

4) Farben und Muster
Im Grundsatz gilt, dass helle Farben breiter machen und dunkle Farben schlanker. Längsstreifen strecken optisch und ein Querstreifen an der richtigen Stelle betont Vorzüge. Durch Musterkombinationen kann man Hingucker auf gewünschte Partien schaffen. Für kräftigere Frauen empfehle ich größere Muster oder modischen All-Over-Print. Wussten Sie übrigens schon, dass jeder Mensch ein bestimmter Farbtyp ist? Finden Sie mit mir heraus, ob Sie ein Winter- oder Sommertyp sind und setzen sich noch besser ins richtige Licht!

5) Akzente setzen
Es gibt noch mehr Tricks, um von Problemzonen abzulenken. So streckt ein V-Ausschnitt deutlich und macht optisch den Oberkörper länger. Mit anderen Accessoires wie langen Ketten oder entsprechenden Tüchern erreichen Sie den gleichen Effekt.Tücher bindenWelcher Schmuck ist modern

6) Welches Kleid ist das richtige?
Unter gerade geschnittenen Kleidern und fließenden A-Linien-Schnitten verschwindet ein kleines Bäuchlein. Mit einem Wickelkleid ist man fast immer auf der richtigen Seite. Auch hier muss man auf die Wahl des richtigen Stoffes achten.Welches Kleid passt zu meiner Figur

7) Shapewear
Eines ist nahezu immer empfehlenswert: Ein gutsitzender BH und Shapewear. Was versteht man unter Shapewear eigentlich? Dabei handelt es sich um figurformende Unterwäsche, die z.B. einen straffenden Effekt bietet und Rundungen definiert. Es gibt Shapewear als Slips, Bustiers, Bodys oder als Unterkleid. Straffen, pushen oder kaschieren – bei Shapewear haben Sie genau diese Wahl und können Ihre Figur Ihren Wünschen entsprechende in Szene setzenShapewear Bauch

 

Noch ein kleiner Extra-Tipp: Mit entsprechenden Schuhen können Sie Ihre Figur noch ein wenig strecken. Hohe Absätze machen lange Beine und sind ein Hingucker. Nicht immer kann oder will man hohe Absätze tragen. Bei flachen Schuhen empfiehlt es sich, Schuhe zu tragen, die Ton in Ton mit Rock, Kleid oder Hose, bzw. der Strumpfhose sind. So entsteht optisch kein Break oder die Beine werden gestreckt.

Sie sind unsicher, ob Sie alles richtig machen? Dann unterstütze und berate ich Sie gern – Damit SIE sich wohlfühlen!

 

 

 

 

Die Fotos sind von www.bestsecret.com

Für alle, die online Shopping, Marken und Rabatte lieben, müssen unbedingt das Online Shop Best Secret www.bestsecret.com kennenlernen.

Nun habe ich die Ehre diese Plattform zu vertreten und Sie zu der Community einladen.

Über 3000 Designer mit bis zu 80 % Rabatt finden Sie nur bei Best Secret. In den Online Shop kommen Sie nur durch persönliche Einladung. Mit diesem persönlichen Einladungscode klappt das BJK-NN7-WJE

Die Mitgliedschaft ist natürlich kostenlos.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl.