Die Hauptfarbe des Jahres 2022

Die wichtigste Frage des Januars lautet: Welche Farbe wird die Lieblingsfarben gelb und grau aus 2021 ablösen? Das Pantone Color Institute hat mit der Antwort darauf nicht lange warten lassen und direkt deutlich gemacht in welchen Farbton unsere Garderobe 2022 bekommt.

Jede Saison zeigen uns Designer aus aller Welt Dutzende oder gar Hunderte verschiedener Farben, Schattierungen und Kombinationen in ihren neuen Kollektionen. Und schon haben wir die Möglichkeit, uns unsere neuen Lieblingsstücke in den tollsten Farben auszusuchen. Aber egal wie viele Farben es in den Kollektionen gibt, es wird immer eine geben, die einen besonderen Platz in unserer aller Herzen bekommt.

Pantone 17-3938 Very Peri hat sich in diesem Jahr zum Liebling des Pantone Color Institute entwickelt. Kein normales Blau oder Lila, sondern ein dynamisches Lila- Rot!

Frischer, stylischer, cleaner und äußerst begehrenswerter Farbton, zumindest in Form eins trendigen Accessoires. Dies ist eine Farbe, die nicht nur aus der bestehenden Palette des Unternehmens ausgewählt wurde, sondern zum ersten Mal in der Geschichte ein völlig neuer Farbton, der speziell für das neue Jahr kreiert wurde. Wenn Sie also bisher an der Farbauswahl für die kommende Saison gezweifelt haben, können Sie jetzt nach neuen Lieblingsstücken suchen, die im neuen Jahr im Trend sein werden.

Und dieses Mal wird es gar nicht schwer! Farbexperten und die meisten führenden Designer können sich ziemlich leicht auf einen Farbton einigen. Deshalb ist die gesamte facettenreiche Palette des Flieders nicht erst seit gestern im Trend. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass es im kommenden Jahr seinen Höhepunkt der Popularität erreichen wird.

Wie und womit trägt man Lila im neuen Jahr?

 Zartes, raffiniertes, außergewöhnlich anziehendes Lavendel- Es ist ein ganz seltener Fall, dass ein Farbton sowohl perfekt für ein festliches abendliches Outfit als auch für die tägliche Garderobe geeignet ist. Auch wenn Sie sich beispielsweise bei der Gestaltung Ihres Office-Looks ausschließlich an strenge Grundtöne halten, können Sie sich an einer schlichten kleinen Handtasche in dieser modischen Farbe erfreuen.

Lila passt zu fast jeder Farbe.

Mit Lila können Sie:

  • Monochrome Looks kreieren
  • Neutrale Farben kombinieren
  • Leuchtende Farben kombinieren

Lila + neutrale Farbtöne

Tragen Sie Lila mit Weis, Beige, Grau oder Schwarz. So langweilen Sie auffällige Outfits nicht so schnell und Sie heben sich durch das trendige Lila dennoch von anderen ab.

Lila + neutrale Farbtöne

Lila + Türkis, Mint, Blau

Kühle Farbtöne verleihen Ihrem Outfit etwas Geheimnisvolles und vervollständigen ihn. Versuchen Sie jedoch, nicht, mehrere ähnliche Schattierungen zu verwenden, um den Look leicht zu halten.

Lila + Türkis, Mint, Blau

Lila + Türkis, Mint, Blau

Warme Farben hingegen lassen einen Menschen offen und freundlich wirken. „Verdünnen“ Sie sie mit neutralen Tönen wie Beige.

Lila + Türkis, Mint, Blau

Lila + Gelb oder Braun

Das ist eine klassische Kombination. Als Grundregel gilt, warme Violettöne mit warmen Gelb und Brauntönen zu kombinieren.

Lila + Gelb oder Braun

Wenn Sie experimentierfreudig und mutig genug sind, auch die kühnsten und knalligsten Looks auszuprobieren, dann ist der Totallook in der aktuellen Lavendel- Palette genau das Richtige für Sie! Der vollständige Look in dieser Farbe kann Sie leicht von der Masse abheben. Raffinesse und Natürlichkeit sind die passenden Worte für diese Farbe.

aktuelle Lavendel- Palette

Wem steht die Farbe?

Lila besteht aus einer Mischung von Blau und Rot und hat viele Schattierungen – Flieder, Lavendel, Violett. Das Geheimnis dieser Farbe ist, dass sie zu jedem Farbtyp passt. Es geht um die Sättigung und den Typ.

Zum Beispiel:

  • Für eine Frau des Wintertyps oder eine
  • Frau mit kontrastreichem Aussehen ist der gesättigte Farbton
  • Für Frauen mit weniger kontrastierendem Aussehen sind Pastelltöne von Lila

Dunkles Lila kann schlanker aussehen lassen und kann sogar mit Schwarz konkurrieren. Hellere Farben hingegen können mehr Fülle erzeugen.

Wenn Sie schon lange modische, ausgefallene und relevante Looks für die aktuelle und kommende Saison zusammenstellen wollen, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen. Oder Sie Ihre vorhandene Garderobe auffrischen möchten, kontaktieren Sie mich gerne für eine persönliche Beratung. Gemeinsam können wir mehrere Looks zusammenstellen, die individuell auf Ihren Lebensstil und Stil abgestimmt sind.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Модные цвета сезона осень-зима 2021/2022
Модные цвета сезона осень-зима 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

Modetrends sind ständig im Wandel, das macht sich besonders während der Pandemie bemerkbar. Durch diese hat sich zum Beispiel das Format der Fashion Weeks und der Veröffentlichung neuer Kollektionen geändert. Das Einzige, was unverändert geblieben ist, ist die lang erwartete Prognose des Pantone Color Institutes, das seit einigen Jahren eine Auswahl der Trendfarben für die kommenden Saisons herausgibt.

Laut der Geschäftsführerin des Institute of Color Leatrice Eisman wird die Garderobe der Modeliebhaber in der kommenden Saison hauptsächlich aus hellen und gesättigten Farben bestehen. Genau diese Farben sollen zu den Favoriten der Saison werden und lassen sich zu originellen und stilvollen Outfits kombinieren. Alle sind bereits von den eintönigen Looks gelangweilt und wollen etwas Neues, Farben in ihr Leben bringen und damit der persönlichen Kreativität Ausdruck verleihen. Und wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Kreativität durch Kleidung ausdrücken oder einfach nur stylisch aussehen können, helfen Ihnen die Trendfarben. Mit der richtigen Auswahl von Kleidungsstücken und Accessoires und mithilfe der Trendfarben wird Ihr Outfit harmonisch und trendig aussehen.

[text_divider type=“double“]

10 Trendfarben der kommenden Saison

[/text_divider]

[text_divider type=“double“]

1)  Mykonos Blue

[/text_divider]

Dieser leuchtende blaue Farbton wird Sie an den Sommer, einen lang ersehnten Urlaub und das blaue Meer erinnern. Auch wenn Sie aktuell nicht die Möglichkeit haben, eine Reise zu unternehmen, können Sie jederzeit davon träumen und sich vorstellen, wie Sie durch Griechenland spazieren oder im Ägäischen Meer schwimmen.
[text_divider type=“double“]

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

[text_divider type=“double“]

2) Illuminating

[/text_divider]

Ein so heller und optimistischer Gelbton wird definitiv mit dem Herbstbeginn in Verbindung gebracht. Dieser Farbton wärmt Sie nicht nur bei kühlem Wetter, sondern verleiht Ihnen auch gute Laune.

[text_divider type=“double“]

[text_divider type=“double“]

3) Leprechaun

[/text_divider]
Eine der Hauptfarben des Jahres 2021 wird ein leuchtend grüner Farbton sein, den wir von Koboldfiguren aus Filmen und Märchen kennen. Warum also eine solch trendige Farbe nicht auch in die eigene Kleidung einfließen lassen?

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

[text_divider type=“double“]

4) Fuchsia Fedora

[/text_divider]

Der nächste Favorit aus dem Rating ist ein helles und kräftiges Fuchsia. Dieser Farbton passt perfekt zu einem Outfit für kühleres Herbstwetter und sieht dabei edel aus.

[text_divider type=“double“]

5) Pale Rosette

[/text_divider]

Sanfte und feminine Rosatöne verleihen Ihrem Look Zärtlichkeit und lassen ihn romantisch wirken. Es sieht sehr elegant aus und wird Klassik-Liebhaber ansprechen.

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

[text_divider type=“double“]

6) Adobe

[/text_divider]
Dieser warme, bräunliche Farbton wird Sie sicherlich auch im Winter warm halten. Denn eine solche Terrakotta-Farbe bringt Sie sofort vom Frost in warme Regionen mit heißen Wüsten unter der sengenden Sonne.

[text_divider type=“double“]

7) Fire Whirl

[/text_divider]
Dieser dynamische und lebendige Rotton ist perfekt dazu geeignet, einen Look zu kreieren, mit dem Sie Ihr Selbstbewusstsein zeigen können. Mit einem solchen modischen und feurigen Rot werden Sie definitiv die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen und den ganzen Tag voll Energie bewältigen.

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

[text_divider type=“double“]

8) Rhodonite

[/text_divider]
Laut Psychologen verbessert dieser Farbton – eine Kombination aus Lila und Blau – das Wohlbefinden und verleiht uns eine extra Ladung an Energie. Outfits in Lila eignen sich für Menschen, die wissen, was sie im Leben erreichen wollen.

[text_divider type=“double“]

9) Spring Lake

[/text_divider]
Ein hellblauer Farbton kann Ihrem Outfit Frische und Ruhe verleihen. Diese angenehme, zarte und romantische Farbe wird Sie an unbeschwerte Sommerabende erinnern und Ihren Look leicht aussehen lassen.

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022
Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

[text_divider type=“double“]

10) Root Beer

[/text_divider]
Seltsamerweise soll uns diese bräunliche Farbe trotz des lustigen alkoholischen Namens nicht an Bier erinnern, sondern an die Wurzel des Sassafras-Baumes, aus dem die Farbe hergestellt wird. Es lässt uns an die überwältigende Kraft denken, die die Natur besitzt.

[text_divider type=“double“]

Die Grundfarben für die Herbst & Winter Saison laut Pantone:

[/text_divider]

Die klassische Farbpalette für die kommende Saison umfasst 4 Hauptnuancen: Coconut Cream – sanftes Weiß mit Pfirsichton, Ultimate Grey – perfektes Grau, Soybean – angenehmes hellbeige und Olive Branch – universelles Braun-Grün.

Trendfarben im Herbst und Winter 2021/2022

Wenn Sie nicht wissen, welche Farben Ihnen stehen, kontaktieren Sie mich gerne für eine Beratung zu Ihrem persönlichen Farbtyp.

Äußern Sie Ihren Wunsch!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
chto-takoe-tsvetotip-i-zachem-ego-opredelyat-1

Das Aussehen eines jeden von uns ist einzigartig. Diese Einzigartigkeit wird durch die Kombination natürlicher Farben und Nuancen unseres Äußeren betont: unserer Augenfarbe, Haarfarbe, Hautfarbe und dem Kontrast zwischen diesen Farben. Stylisten nennen dieses Zusammenspiel des Erscheinungsbildes den Farbtypen.

In diesem Artikel werden wir das Konzept eines Farbtypen analysieren und verstehen, warum und wie der Farbtyp bestimmt wird.

Viele von uns sind bereits in der Situation gewesen, in der uns ein Teil im Laden gefallen hat, es passte zum Stil, es harmonierte mit unserer Grundgarderobe und ließ sich mit anderen Kleidungsstücken aus unserer Garderobe kombinieren, aber trotz allem sah es an uns unvorteilhaft aus. Dies liegt meistens an der falschen Wahl der Farbe oder des Farbtons der Kleidung. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie lernen, wie Sie Ihren Farbtyp bestimmen. Mit der richtigen Wahl der Kleidungsfarbe, Auswahl der Accessoires und Make-up-Tönen erstrahlt Ihr Äußeres in ganz neuen Farben, Sie sehen frischer, strahlender und attraktiver aus.

Einige meiner Kunden haben sich darüber beschwert, dass sie bereits eine professionelle Analyse in Anspruch genommen haben. Selbst nach dem Ratschlag eines professionellen Stylisten sahen sie intuitiv, dass die gewählten Farben und Nuancen ihre Vorzüge nicht unterstreichen. Ich kann davon ausgehen, dass die Analyse des Farbtypen nicht korrekt durchgeführt wurde, was an dem komplizierten Vorgehen dieses Verfahrens liegt.

Es existiert eine allgemeine Klassifizierung der äußerlichen Farbtypen nach den Jahreszeiten: Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Ganz so einfach ist das aber nicht. Diese 4 Farbtypen sind allgemein und global. Jeder von ihnen lässt sich in 3 Unterkategorien unterteilen: hell, kühl, sanft. Für eine genauere Bestimmung nutzen erfahrene Stylisten zusätzlich die Farbstufen: sanft oder leuchtend, kühl oder warm, hell oder dunkel. Sie können sich selbst einem solchen Test zur Bestimmung Ihres Farbtypen unterziehen. Stellen Sie sich dafür bei natürlichem Tageslicht vor den Spiegel. Entfernen Sie Ihr Make-up. Wenn Ihre Haare gefärbt sind, sollten Sie sich nicht an der neuen Haarfarbe orientieren, bedecken Sie in diesem Fall Ihre Haare. Nehmen Sie dann Kleidungsstücke in warmen und in kalten Farbtönen und halten Sie sich die Stücke abwechselnd ans Gesicht. Versuchen Sie zu verstehen, welche Farben und Nuancen am besten zu Ihnen passen, welche Farben Sie erfrischen und welche im Gegenteil Ihre Haut müde und stumpf aussehen lassen.

So einfach und unkompliziert können Sie sich Ihres Farbtypen annehmen. Für eine detailliertere Bestimmung lohnt es sich, die Untertypen und Farben zu berücksichtigen, über die ich oben geschrieben habe, sowie eine größere Anzahl von Materialien zu verwenden, die Sie sich ans Gesicht halten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Farbtyp zu bestimmen, ich lade Sie für eine Farbanalyse mit speziellen Farbtüchern in meinem Studio ein.

Farbtyp bestimmen – Welcher Farbtyp sind Sie?

Wozu den Farbtypen bestimmen? Es gibt viele Vorteile, aber lassen Sie uns die wichtigsten zusammenfassen:

► Es erleichtert das Einkaufen. Sie wissen, auf welche Farben Sie besonders achten sollten und welche Sie besser umgehen.

► Ein klares Verständnis der Farben und Nuancen, die genau zu Ihrem Äußeren passen.

► Sie sparen Zeit und Geld, indem Sie Fehlkäufen bei Kleidung und Accessoires entgehen.

► Sie ändern und verbessern Ihr gewohntes Make-up. Ja, die Farbtypen gelten nicht nur für Kleidung, sondern auch für Make-up.

Scheuen Sie sich nicht vor einer Farbberatung. Sie müssen nicht auf Ihre lieblings Farben verzichten. Wir analysieren Ihr Äußeres im Detail, wählen Farben aus, die Sie am vorteilhaftesten aussehen lassen und fügen andere Nuancen für eine abwechslungsreiche Farbwahl hinzu. Und auch wenn Ihre Lieblingsfarbe noch nicht zu Ihnen passt, finden wir einen Weg, diese durch Accessoires, Make-up oder kleine Akzente ins Gesamtbild einfließen zu lassen.

Nach meiner Farbberatung werden Sie sich nicht mehr in der Situation wiederfinden, nach einem Einkauf nach Hause zu kommen und sich mit Ihrer Wahl unzufrieden zu fühlen. Sie werden Ihre Stärken genau kennen und wissen, wie Sie sie mit Hilfe von Farben hervorheben können, und Ihr Lippenstift wird Ihren Hautton immer vorteilhaft betonen!

Wohlfühlen mit den richtigen Farben

Eine Farbberatung….was ist das eigentlich? Viele Menschen denken, dass man bei einer Farbberatung viele verschiedene bunte Tücher umgelegt bekommt und dann in Windeseile festgelegt wird, welche Farbe einem am besten steht. Danach weiß man dann, ob man ein Sommer-, Winter oder ein anderer Typ ist und ab sofort gibt es nur noch bestimmte Farben, in denen man gut aussieht. Stimmt das so?

Welche Farben stehen mir

 

Auf keinen Fall! Farbberatung ist viel mehr als das.  Wie auch in vielen anderen Berufen gibt es allerdings Dinge, die man einfach nicht lernen kann, sondern als Berater(in) von Natur aus mitbringen muss. Vergleichen wir einfach einmal meine Beratung mit der Arbeit eines Kochs. Stellen Sie zwei Menschen die gleichen Zutaten in die Küche mit der Bitte, ein schmackhaftes Gericht daraus zu kochen. Sie werden erstaunt sein, welch unterschiedliche Ergebnisse dabei herauskommen. Es genügt nämlich nicht, die gleichen Bestandteile zu kombinieren, sondern es bedarf weiterer Voraussetzungen. Geschmack und Intuition spielen eine große Rolle, ebenso Wissen und Erfahrung.

 

Genauso ist es bei der Farb- und Stilberatung. Es genügt nicht, dass man über theoretisches erlerntes Wissen verfügt, ein paar Tücher verwendet und sich ein schnelles Urteil bildet, Eine kompetente Farbberatung ist umfassend und bezieht zahlreiche Aspekte mit ein. Natürlich gibt es die theoretischen Säulen wie die Einteilung in Vier-Jahreszeiten-Typen oder die Einteilung nach 12 Farbtypen. Jeder von uns weiß, dass es warme und kalte Farben gibt. Theoretisch ist uns klar, dass wir von der Natur mit der Haarfarbe ausgestattet sind, die am besten zu uns passt. All das und mehr spielt eine Rolle und muss mit einbezogen werden.

Welche Farbe steht mir

 

Hand aufs Herz: Was sehen Sie, wenn Sie sich selbst verschiedene Tücher umlegen und sich vorher durchgelesen haben, welche Farben welchem Typ am besten stehen? Was sehen Ihre Mama, Ihr Mann/Ihre Frau oder irgendein Fremder? Starten Sie gern diesen Versuch und Sie werden herausfinden, dass Ihre Mama Sie immer schön findet 12. Ganz im Ernst: Farbberatung gehört in Profihände! Denn im Endeffekt wollen Sie sich wohlfühlen, ausstrahlen, dass Sie das Leben lieben und sich selbst toll finden. Unabhängig davon, ob Sie klein oder groß, dick oder dünn, alt oder jung sind. Und genau dabei helfe ich Ihnen!

 

Bei meiner Beratung beachte ich alle Aspekte und Nuancen. Es genügt nicht, wenn ich Ihnen sage, dass Sie ein Sommertyp sind und Ihnen aufzähle, welche Farben Ihnen am besten stehen. Vielleicht würden Sie sich neue Kleidung kaufen und zuhause bei einem Blick in den Spiegel feststellen, dass Sie sich nicht anders als zuvor fühlen. Woran kann das liegen? Ganz einfach: Es reicht nicht aus, wenn Sie wissen, welche Farben Ihnen am besten stehen – Sie müssen sie auch richtig einsetzen und mit anderen Farben kombinieren. Ein Beispiel: Viele Frauen tragen am liebsten Schwarz. Schwarz macht schlank, ist gut kombinierbar und in dieser Farbe gibt es jedes Kleidungsstück. So ist die Theorie: Das passt immer und man kann nichts falsch machen…..!? Oder vielleicht doch? Glauben Sie mir, es geht auch anders – und besser!

Gern möchte ich Sie mitnehmen auf eine Reise durch die Welt der Farben. Es soll nicht bunt und schrill werden (außer für den Fall, dass Sie das möchten), sondern liebens- und lebenswert! Begleiten Sie mich! Ich liebe meinen Beruf, arbeite mit viel Empathie und Erfahrung und zeige Ihnen, wie Sie Farben zu Ihrem Vorteil einsetzen können. Ich möchte, dass Sie sich wohlfühlen!

Abnehmen Tricks
[column width=“1/1″ last=“true“ title=““ title_type=“single“ animation=“none“ implicit=“true“]

Frühlingsgarderobe

Unser Auge lässt sich gerne einmal täuschen. Frauen wissen das und machen es sich gelegentlich zu Nutze.

Wie wäre es mit einem frischen schlanken Frühlingsoutfit, für das Sie Ihre Figur nicht extra trainieren müssen? Dafür müssen Sie nur über zweierlei Bescheid wissen: die Farben, die zu Ihrem Typ passen und die vorteilhaften und etwas weniger vorteilhaften Partien Ihrer Figur.

Farbanalyse zeigt Ihre Farben

Am einfachsten ist, Sie machen zunächst eine Farbanalyse: in der Farbberatung erfahren Sie von mir als einer erfahrenen Stylistin, ob Sie ein Winter-, Frühlings-, Sommer- oder Herbsttyp sind. Ihre Haare, Ihre Augen und Ihr Hauttyp verraten es.  Mit speziellen Farbtüchern erkennen Sie, welche Farben zu Ihnen passen, und welche eher nicht. Sie erkennen, welche Farbkombinationen sich für Ihren Typ anbieten und welche Konsequenzen sich daraus für Haarfarbe, Schmuck, Accessoires und Make-up ergeben. Wenn Sie diese Erkenntnisse noch mit den Trendfarben des Jahres verknüpfen, kann bei der Farbauswahl Ihrer Frühlingskleider nichts mehr schiefgehen.

Figuranalyse zeigt Stärken und Schwächen

Schritt zwei ist eine Figuranalyse. Auch hier helfe ich Ihnen gerne mit meiner Fachkenntnis: Sie erfahren vertraulich und ungeniert nicht nur die Spielräume für Idealmasse, sondern natürlich auch, wie nahe ihre Figur dem nahekommt oder davon abweicht. Dies kann persönlich oder durch Computerprogramme geschehen, die Ihre Körperpartien in Ampelfarben bewerten. In jedem Falle wissen Sie nach einer Figuranalyse, welche Ihrer Körperzonen Sie mehr oder weniger attraktiv machen.

Vorzüge betonen, von Problemzonen ablenken

Sie kennen nun die Farben, die ihnen stehen, Ihre attraktiven Körperpartien, die Sie betonen sollten und Ihre weniger vorteilhaften Zonen, von denen Sie mit Kleidung, Kosmetik und Accessoires ablenken sollten. Jetzt gilt es, das Auge des Betrachters zu verzaubern.

Wählen Sie 5-6 „ihrer“ Farben aus Ihrer Garderobe aus und kaschieren Sie beim Drapieren dezent Ihre Problemzonen. Fröhliche Farben steigern Ihr Wohlbefinden und das strahlen Sie auch aus. Dezent meint nicht Vollverschleierung – Sie müssen sich schließlich nicht verstecken. Setzten Sie geschickt Kontrapunkte, die den Blick ablenken.

Lebendige Farben bestimmen Ihren Auftritt

Accessoires wie lange Ketten lassen Sie schlanker erscheinen, große Schmuckstücke oder Gürtel ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Auffällige Ohrringe können von der Frisur ablenken.

Demonstrative Übergrößen wirken lässig und verbergen, wenn sich darunter ein paar Gramm zu viel befinden. Umgekrempelte Ärmel lassen Sie cool und energisch erscheinen und lenken vielleicht von Ihrem Oberkörper ab. Hose und Schuhe bzw. Rock, Strumpfhose und Schuhe im gleichen Ton verlängern die Beine.

Gezielte Kontrapunkte lenken ab

Vermeiden Sie Kontraste wie schwarz und weiß, die Ihre Figur unterteilen. Alles Ungewöhnliche, ob Farb- oder Materialkombination, Risse im Stoff, heraushängende Kleidung, Schmuck, Handtasche oder Accessoires zieht die Aufmerksamkeit an. Nutzen Sie dies, um Ihre vorteilhaften Partien hervorzuheben.

Mit Farben und Formen lässt sich spielen

Die Feinarbeit im Gesicht übernimmt schließlich ein gekonntes Make-up. Auch hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten: sie können z.B. einen Pickel abdecken oder mit einem großen Ohrring oder einem aufgemalten Tattoo von ihm ablenken. Gehen Sie nicht immer den unauffälligen Weg: betrachten Sie Ihre Frühlingsgarderobe als ein Spiel mit Farben und Formen. Je mehr es Ihnen Spaß macht, desto mehr stahlen Sie diese Freude aus. Bestenfalls lachen Sie am Ende über Ihre Figurenanalyse.[/column]